Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Toilettengang in der Natur

Es sollen keine Tempotaschentücher verwendet werden, da diese nur sehr langsam abgebaut werden. Klopapier baut sich schneller ab al Papiertaschentücher, wenn es verwendet wird soll es mit einem Stock in die Erde gedrückt werden. Am idealsten wäre natürliches Material wie Blätter, Moos oder Gras zu verwenden. Naturvölker verwenden auch Steine.
Der Kot soll nach dem Toilettengang mit einem Stecken verstrichen werden da er so schneller abgebaut wird.
Es kann ein Loch gegraben werden aber nicht tiefer wie 10 cm. Da sich darunter weniger Mikroorganismen befinden.

Der ideale Toilettenplatz:
• Es sollte ein sonniger Platz sein, da das UV Licht den Kot schnell abbaut.
• Der Toilettenplatz sollte aus Boden mit vielen Mikroorganismen bestehen (dunkle Erde).
• Nie in der Nähe (50 m) von Gewässern.
• Der Platz sollte gewechselt werden.



Alpenverein
im Januar
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christine, 58 Jahre
Ich war einmal in Bergnot, wo mir der BRD geholfen hat. Seither bin ich Mitglied beim AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Donnerstag
-9°
Freitag
-9°
Samstag
-10°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Privacy / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing