Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Alpiner Förderpreis 2016: Simon Messner

Alpiner Förderpreis 2016: Simon Messner
 
 
14.05.2016 -
Im Zuge der Hauptversammlung des AVS in Seis wurde am Samstag, 14.05.2016 der alpine Förderpreis 2016 verliehen. Preisträger ist der junge Alpinist Simon Messner.


Der Alpenverein spricht mit dem alpinen Förderpreis Simon Messner seine Anerkennung aus und möchte ihm zugleich einen Ansporn für die Zukunft geben.
Simon, 25 Jahre alt, Student der Molekularbiologie aus Meran, ist das ganze Jahr motiviert am Berg unterwegs. Der junge Alpinist hat bereits viele schwierige Touren wiederholt und kann zudem auf über 20 Erstbegehungen in Fels und Eis verweisen. Simon Messner ist Mitglied der HG-Meran, die ebenso wie seine engsten Freunde und Seilpartner, bei der Verleihung anwesend war.

„Die Kriterien, um den alpinen Förderpreis zu erhalten, sind nicht nur mit Zahlen und hohen Schwierigkeiten in gut abgesicherten Wänden messbar. Kreativität, Ethik und ein sauberer Kletterstil sind genauso wichtig“, erklärt Thomas Mair, Leiter des Referates Bergsport & HG. Aufgrund all dieser Eigenschaften hat sich das Referat Bergsport & HG für Simon Messner als Preisträger für den alpinen Förderpreis 2016 ausgesprochen.

Eine besondere Ehre bei der Verleihung war sicherlich die Laudatio von Hanspeter Eisendle, Freund, Mentor und Kletterpartner von Simon Messner. Er lobte ebenfalls, dass heuer die Entscheidung auf Simon gefallen ist: „Bei einem Bergsteiger bzw. Kletterer interessiert mich weniger, ob er den ultimativen Schwierigkeitsgrad klettert oder die höchsten Gipfel in unübertroffenen Zeiten erreicht, sondern viel mehr welche Entwicklung er bisher gemacht hat, auf welche Art er seine Ängste überwindet, wie er mit historischen Einflüssen umgeht und nicht zuletzt, was er in den Bergen einfach unterlässt. All diese Kriterien haben zur Auswahl von Simon Messner, einem der hervorragendsten Alpinisten, die ich kenne, geführt.“

Hanspeter Eisendle hat von Beginn an Simons bergsteigerische Entwicklung mitverfolgt und begleitet: „Ich kann mich noch gut erinnern, als Simon noch ein Bub war und wir die ersten Sachen zusammen gemacht haben. Schon 50 bis 100 Meter über dem Boden war Simons Höhenangst so groß, dass er von ihr überwältigt wurde. In der Zeit zwischen „Bub sein“ und seinen alpinen Erfolgen wie die Durchsteigung der Eiger Nordwand, bei den zahlreichen Erstbegehungen im Oman und der Erstbegehung Free Soll durch die Ortler Nordostwand (Große Diagonale), muss in Simons Innerem viel passiert sein. Und genau um das geht es: um diese Entwicklung, die ich bei Simon mehr bewundere als alles andere.“ So lautete Hanspeter Eisendles Beschreibung während seiner Laudatio bei der Verleihung.

Der mit 1.000 € dotierte Preis wird auf Vorschlag des Referates Bergsport & HG vergeben und soll Nachwuchstalenten Anerkennung und zugleich Ansporn sein.



Der Alpenverein Südtirol gratuliert Simon Messner für seine alpinistischen Leistungen und seine Bergbegeisterung und wünscht ihm noch viele erfolg-, abenteuer- und erlebnisreiche Touren!

In der Septemberausgabe des AVS-Magazins bergeerleben wird ein ausführliches Interview zwischen Simon Messner und Hanspeter Eisendle veröffentlicht.


Zu Simons wichtigsten Touren zählen:

Erstbegehungen:
Erstbegehungen in Jordanien (Wadi Rum), Oman, Sinai, Dolomiten und in den Alpen.
Einige von Simons Erstbegehungen:
Sisyphos, Heiligkreuzkofel VII-/A2, mit Kurt Brugger am 31.08.09
Paracelsus, Lüsental Erstbegehung, M6/WI5+, mit J. Seiler am 11.03.15
Diagonale, Ortler N-NO-Wand (Solo-Erstbegehung) eine Stelle M5
„Adieu Konni“ Geierköpfe M6 A2, Wi5, 450 m (frei M8) mit Dario Haselwarter am 18.02.16
Zwölferkogel NW „Walk the Line“ M5/6, 55°, 800m (Solo-Erstbegehung) am 02.04.16

Auswahl einiger Erstbegehungen im Oman:
Link: Oman-Erstbegehungen

Olly, Karnräbäb VII+, mit M. Kollmann am 26.12.12
Flattermann, Jebel Mishfah VII, mit M. Kollmann am 28.12.12
New Year Motivation, Jebel Kawr VII, mit M. Kollmann am 01.01.13
Ticket to the Moon, Jebel Kawr VII-, mit M. Kollmann am 06.01.13
Die ausgelatschten Latschen, J. Misfah VII+ mit M. Kollmann am 07.01.13
Chicken Masala, Jebel Asala NW VII- mit M. Kollmann am 20.12.14
Hamam, J. Kawr VII- mit Philipp Prünster am 21.12.14
Interruptio, J. Kawr (Said Wall) VII+ mit Markus Kollmann am 01.01.15
Südtirolerführe, J. Misht SW, 800 m, VI+ mit J. Kobald, P. Prünster und M. Kollmann am 04.01.15

Touren die Simon wiederholen konnte:
Mittelpfeiler, Heiligkreuzkofel mit Markus Kollmann
Lacedelli, Cima Scotoni mit Markus Kollmann
Grödner Führe, 1. Sellaturm mit Philipp Prünster
Shukran, Jebel Misht, 800m (Oman) mit Markus Kollmann
Moderne Zeiten, Marmolada P. Rocca
Das Problem, Reschen WI6/M7
Livanos, Heiligkreuzkofel Mit P. Prünster und M. Kollmann
Aschenbrenner, Königsspitze NW (Solo)
Hängende Gärten Dirketeinstieg WI6/M8, mit Johannes Seiler
Matterhorn NW „Schmid“ mit B. Bliemsrieder
Phantom der Zinne IX- mit Franz Wagner
3. Wiederholung von Tom Randalls "Return to paradise” E5, 7a (trad und knifflig!)
Wasserkopf NW „Gietl“ mit Dario Haselwarter
Zebru NW „Nix isch fix“ WI5, M6+, 50°, 800m, 1. Wiederholung mit P. Prünster
Eiger NW „Heckmair“ mit Franz Wagner

Alpiner Förderpreis 2016: Simon Messner
 
 
Alpiner Förderpreis 2016: Simon Messner
 
 
Alpiner Förderpreis 2016: Simon Messner
 
 

 



Alpenverein
im Juli
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Liesl, 60 Jahre
Mir ist der Umweltschutz sehr wichtig. Da der AVS sich auch für Umweltschutz einsetzt, ist dies der Grund für mich, dass ich Mitglied bin. An dieser Stelle möchte ich einmal allen danken, die beim AVS etwas für die Umwelt leisten!...
 


Wetter & Lawinenlage
Dienstag
12°
33°
Mittwoch
12°
34°
Donnerstag
13°
34°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Privacy / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing