Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

1. Eiskletterweltcup

1. Eiskletterweltcup
 
 
19.12.2016 -
Beim Auftakt des Eiskletterweltcups 2016/17 in Durango (Canada) kann Angelika Rainer (AVS Meran) schon voll überzeugen und klettert auf den Zweiten Platz. Das ist ein großartiges Ergebnis und ein guter Grundstock für das Jahresziel, in der Weltcupsaison vorne mitzumischen.

Dieses Wochenende wurde in Durango, Colorado die erste Station des Eiskletterweltcups ausgetragen. Die Meranerin Angelika Rainer (AVS Merran) konnte sofort mit einem Podestplatz punkten. Durango war zum ersten Mal Weltcupstation und ist der einzige Austragungsort in dieser Saison in Nordamerika. Wohl aus mangelnder Erfahrung, fiel die Wettkampfstruktur verhältnismäßig niedrig aus und dementsprechend waren die Routen sehr technisch und verlangten große Maximalkraft, mehr als Ausdauer. Umso zufriedener zeigt sich Angelika: "Ich war mir ehrlich gesagt nicht sicher, wie ich auf so technischen Routen abschneiden würde, da ein kleiner Fehler und ein bisschen Pech leicht zum abrutschen vom Griff und somit zum zeitigen Ende des Wettkampfs führen können. Ich bevorzuge eindeutig Ausdauerrouten, freue mich aber umso mehr, hier in Durango den 2. Platz erreicht zu haben." Die Wetterbedingungen ware alles andere als perfekt. Am ersten Wettkampftag regnete es ununterbrochen während der Qualifikation und dem Halfinale und am nächsten Tag brach eine Kältewelle herein und während dem Finale herrschten -10 Grad und Wind. "Im letzten Teil der Route hatte ich sehr kalte Finger und konnte deshalb nicht mehr weiterklettern" sagt Rainer. Die Südkoreane Shin Woonseon konnte noch einige Griffe weiterklettern und holte sich den Sieg. Als nächstes zieht der Weltcup Anfang Januar nach Asien, wo in Peking und dann in Cheongsong, Süd Korea, die nächsten Wettkämpfe ausgetragen werden. "Nachdem ich in den letzten beiden Jahren nicht mehr hundertprozentig motiviert für die Wettkämpfe war, möchte ich heuer noch einmal richtig durchstarten und freue mich, an allen 5 Weltcups und abschließend an der Weltmeisterschaft in Frankreich Anfang Januar teilzunehmen", sagt Angelika.



Alpenverein
im Januar
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Dagmar
Sektion Welschnofen
Ich bin jetzt seit über zehn Jahren Mitglied beim AVS und hatte in dieser Zeit viele schöne Erlebnisse. Ich unternehme sehr gerne Bergtouren, und durch den AVS habe ich sehr viele Menschen kennengelernt und kam in Gegenden hin, die ich vorher noch nicht kannte. Ich glaube, der AVS ist ein sehr wichtiger Verein, er fördert das Gemeinschaftsgefühl, bietet alten und jungen Leuten eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung und trägt dazu bei, dass wir Südtiroler unsere herrliche Bergwelt besser kennenlernen. ...
 


Wetter & Lawinenlage
Freitag
-10°
Samstag
-10°
Sonntag
-10°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Privacy / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing