Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Aktuelles im Referat Natur und Umwelt

Aktuelles im Referat Natur und Umwelt
 
 
Hier finden Sie Aktuelles, Meinungen und Stellungnahmen rund um das Referat für Natur & Umwelt.  

Meldungen und Informationen zu anderen Themenbereichen werden gesondert in folgenden Unterkategorien angeführt:


 



 
 
Eiskletterer aufgepasst: der Bartgeier brütet an den Eisfällen Altkaser Mahder in Martell!
 

Eiskletterer aufgepasst: der Bartgeier brütet an den Eisfällen Altkaser Mahder in Martell!

30.01.2018 -
Der Bartgeier ist ein Beispiel gelungener Wiederansiedlung einer einst verschwundenen Tierart der Alpen. Die Bartgeier Paare ziehen ihre Jungen dann auf, wenn die Kadaver im Winter verendeter Wildtiere an den ausapernden Hängen zum Vorschein kommen. Die Brutsaison des Bartgeiers hat bereits begonnen und Störungen während dieser sensiblen Phase können zur Aufgabe der Brut führen. Aus diesem Grund ist das Eisklettern in den Wänden oberhalb der Örtlichkeit „Altkaser Mahder“ im Martelltal (Parkplatz Hotel Zum See) verboten.
Weiterlesen

 
 
Stellungnahme des AVS-Referats für Natur & Umwelt zur „Bike and Ski Night Race“ am 5. Januar 2018 auf der Seiser Alm
 

Stellungnahme des AVS-Referats für Natur & Umwelt zur „Bike and Ski Night Race“ am 5. Januar 2018 auf der Seiser Alm

15.01.2018 -
„Coole Typen und heiße Öfen“ lautet der Titel zum Beitrag über die „Bike & Ski“-Massenveranstaltung auf der Seiser Alm in der Zett vom 7. Jänner 2018. Die Idee eines Spaß-Wettkampfes zwischen Teams aus je einem Profi-Skifahrer und Harley-Fahrer ist großartig und hat alle Zutaten, die es für eine erfolgreiche Veranstaltung braucht. Eine respektable Summe für kranke Kinder ist auch zustande gekommen. Kann es jedoch gerechtfertigt werden, dass eine Benefizveranstaltung in einem Landschaftsschutzgebiet stattfindet, trotz ablehnendem Gutachten seitens Landesverwaltung und fehlender Lizenz von der Gemeinde?
Weiterlesen

 
 
Guter Start ins Neue Jahr mit der Steinbockwanderung in Matsch
 

Guter Start ins Neue Jahr mit der Steinbockwanderung in Matsch

08.01.2018 - Das symbolträchtige Tier steht für Besonnenheit und Entscheidungskraft. Seine Sichtung bei Bergwanderungen verheisst Glück und sichere Rückkehr ins Tal. Auch die diesjährige Steinbockwanderung im Gebiet des Bergsteigerdorfes Matsch stand unter einem guten Stern.
Weiterlesen

 
 
Langtaufers-Kaunertal: Entscheidung aufgrund von Fakten wird begrüßt
 

Langtaufers-Kaunertal: Entscheidung aufgrund von Fakten wird begrüßt

20.12.2017 -
Am 19.12.2017 hat die Südtiroler Landesregierung über den Skigebietszusammenschluss Kaunertal-Langtaufers entschieden und das vorgelegte Projekt abgelehnt. Dabei hat sie sich an das im Genehmigungsverfahren vorgesehene Experten-Gutachten gehalten und danach entschieden. AVS, Dachverband für Natur- und Umweltschutz sowie der Heimatpflegeverband Südtirol  begrüßen diese fachlich kohärente Entscheidung.
Weiterlesen

 
 
Lungiarü wird Bergsteigerdorf
 

Lungiarü wird Bergsteigerdorf

11.12.2017 -
Der Alpenverein Südtirol (AVS) freut sich bekanntzugeben, dass das ladinische Dorf Lungiarü (dt. Campill) im Gadertal das zweite Südtiroler Bergsteigerdorf sein wird. Offiziell in das internationale Netzwerk der Bergsteigerdörfer aufgenommen wird Lungiarü im Rahmen einer Beitrittsfeier Anfang August 2018. Erst im Sommer 2017 wurde Matsch im Vinschgau als erstes Südtiroler Bergsteigerdorf gefeiert.
Weiterlesen

 
 
#Smart Dolomiti Mobility
 

#Smart Dolomiti Mobility

24.11.2017 -
Dolomitenpässe und Verkehr - das Thema beschäftigt den AVS und andere Alpin- und Naturschutzorganisationen schon lange. Am 28. November diskutieren die Verbände in Wolkenstein konkrete Maßnahmen, um die Menschen, die Natur und die Landschaft im UNESCO Welterbe-Gebiet Dolomiten verantwortungsvoll zu schützen.
Weiterlesen

 
 
Beim Alparc WeWild Workshop in Piemont
 

Beim Alparc WeWild Workshop in Piemont

25.10.2017 -
Der Alparc Workshop "We Wild" im Piemont stand im Zeichen der Kommunikation vom Miteinander von Mensch und Tier im Gebirge. Mit dem Slogan "be part of the moutain" soll über dem gesamten Alpenraum einheitlich respektvoller Umgang mit der Natur beim Wintersport vermittelt werden.
Weiterlesen

 
 
„Wandern im Bärengebiet“ – neues Faltblatt mit Verhaltenstipps erschienen
 

„Wandern im Bärengebiet“ – neues Faltblatt mit Verhaltenstipps erschienen

06.09.2017 -
Das Referat für Natur und Umwelt im Alpenverein setzt sich für die Sensibilisierung all jener Naturnutzer ein, die in den Bergen unterwegs sind. Ziel ist es, ein respektvolles Miteinander von Mensch und Wildtieren zu fördern.
Weiterlesen

 
 
Dolomitenpflanzen auf der Spur
 

Dolomitenpflanzen auf der Spur

05.07.2017 -
Wetterfeste Hobbybotaniker studierten zusammen mit dem Botaniker Thomas Wilhalm die Dolomitenflora zwischen dem Grödner Joch und dem Val de Chedul.
Weiterlesen

 
 
Sammelwut unterm Regen mit den Junior Rangern
 

Sammelwut unterm Regen mit den Junior Rangern

30.06.2017 -
Das Referat Natur und Umwelt war bei der Ausbildung der Junior Ranger im Naturpark Texelgruppe dabei. Die 10-11 jährigen Buben lernten spielerisch den Umgang mit dem Müll am Berg.
Weiterlesen

 
 
Erste Almpflegeaktion für Familien auf der Seeberalm im Passeiertal
 

Erste Almpflegeaktion für Familien auf der Seeberalm im Passeiertal

12.06.2017 -
Am letzten Wochenende fand eine gemeinsame Aktion der Referate Natur & Umwelt und Jugend & Familie im Passeiertal statt. „Pimp my Alm“ ist eine freiwillige Almpflegeaktion und wurde heuer erstmals auch für Familien organisiert. Die 23 Teilnehmer haben auf der Seeberalm in Moos in Passeier die zugewachsenen Almweiden wieder für das Weidevieh hergerichtet.
Weiterlesen

 
 
AVS-Helfer bei Altreier Bergbauern
 

AVS-Helfer bei Altreier Bergbauern

08.05.2017 -
Das AVS-Referat für Natur und Umwelt unterstreicht seine Wertschätzung für die Berglandwirtschaft mit einer freiwilligen Almpflegeaktion am vergangenen Wochenende auf den Altreier Bergwiesen.

Weiterlesen

 
 
CAA-KONSAR in Bozen: Treffen der Naturschutzbeauftragten in den Alpenvereinen
 

CAA-KONSAR in Bozen: Treffen der Naturschutzbeauftragten in den Alpenvereinen

26.04.2017 -
Das Jahrestreffen der Kommission für Naturschutz und Alpine Raumordnung (KONSAR) im Club Arc Alpin (CAA) fand kürzlich auf Einladung des AVS in Bozen statt. Die Naturschutzbeauftragten der alpinen Vereine des Alpenbogens von Frankreich bis Slowenien trafen sich zu einem Erfahrungsaustausch und zur Diskussion über gemeinsame Positionen im Bereich des alpenweiten  Natur- und Umweltschutzes.
Weiterlesen

 
 
Jahresversammlung des Referats Natur & Umwelt im Zeichen des Biolandbaus
 

Jahresversammlung des Referats Natur & Umwelt im Zeichen des Biolandbaus

22.03.2017 -
Das Jahrestreffen der Referenten für Natur und Umwelt fand heuer auf Einladung der Sektion Unterland in Kurtatsch statt. Der Abend stand im Zeichen des Biolandbaus in Südtirol und des fachlichen Austauschs zwischen den Referenten in den Sektionen und Ortsstellen.
Weiterlesen

 
 
Ökologischer Fußabdruck von Skigebieten – AVS und Dachverband fordern alpenweites Raumkonzept
 

Ökologischer Fußabdruck von Skigebieten – AVS und Dachverband fordern alpenweites Raumkonzept

13.03.2017 -
Der alpine Wintertourismus ist ein sehr bedeutender Wirtschaftszweig in Südtirol, gehört aber auch zu den größten Treibern der Naturzerstörung unserer
Gebirgslandschaften. Eine aktuellen Studie hat erstmals alpenweit die ökologischen Auswirkungen von vier Jahrzehnten Skitourismus untersucht. AVS und Dachverband für Natur- und Umweltschutz fordern rechtsverbindliche Ausschlusszonen besonders in den höheren Gebirgsregionen.

Weiterlesen

Alpenverein
im April
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christian Kaufmann
Sektion Welschnofen
Der AVS ist Kindheitserinnerung, Begegnung am Berg und im Tal. Alpenverein bedeutet Ausbildung, Freundschaft und Rücksicht. Er bietet einen Weg zum Berg, Geselligkeit und Wohlgefühl und vermittelt die Hoffnung, dass es hinter jedem Horizont weitergeht …...
 


Wetter & Lawinenlage
Samstag

29°
Sonntag

25°
Montag

27°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Privacy / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing