Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

1. Jugendeuropacup Lead 2017, Imst

1. Jugendeuropacup Lead 2017, Imst
 
 
28.05.2017 -

Sieg für Filip Schenk 
Der Grödner Filip Schenk (AVS Brixen) konnte seinen großen Erfolg vom Vorjahr wiederholen. Er siegte souverän unter sechzig Athleten aus ganz Europa. Seinen Siegeszug startete er von Anbeginn des Wettbewerbes, der am 27.-28. Mai im imposanten Kletterzentrum von Imst die Jugendeuropacupserie 2017 mit einem Leadbewerb fortsetzte. Neben Filip Schenk konnte auch David Oberprantacher (AVS Meran) bis ins Finale der Besten vorklettern. Er platzierte sich an elfter Stelle. Insgesamt waren acht Landeskaderathleten für die Teilnahme qualifiziert und stellten somit ein Drittel der italienischen Nationalmannschaft.


Filip Schenk (AVS Brixen) nutzte sein Formhoch und lies seinen Konkurrenten in der U18M Kategorie keine Chance. Bereits nach der Qualifikation lag er mit einer einzigen Topbegehung vorne. In der Finalroute konnte er seinen Vorsprung noch weiter ausbauen. „Die Kletteranlage in Imst liegt mir und ich bin zur Zeit in Form“, meinte ein zufriedener Filip Schenk. „Die Klettersaison ist sehr lang und intensiv. Man muss sich die Energie gut einteilen. Höhepunkt sind die Jugendweltmeisterschaften in Innsbruck im September.“ In dieser Kategorie wurden David Piccolruaz (AVS Meran) 23. und Felix Keim (AVS Meran) 28.
Bei den Junioren wurde David Oberprantacher (AVS Meran) im Finale Elfter und Juri Unterkofler (AVS Brixen) 20. Bei den Jüngsten konnte Jonathan Kiem (AVS Meran) sich an sechzehnter Stelle behaupten.
Jana Messner (AVS Brixen) kletterte in der U18F unter die besten zwanzig und wurde 18. Elisabeth Lardschneider (AVS Gröden) wurde 24.
Die Italienische Nationalmannschaft machte noch mit dem dritten Platz von Stefano Carnati aus Lecco und dem fünften Platz der Römerin Laura Rogora von sich hören. Ins Finale kletterte auch Lisa De Martini aus Schio. Sie wurde Siebte.
Der nächste Vorstiegsbewerb im Jugendeuropacup findet Mitte Juni in Dornbirn (Vorarlberg) statt. Vorerst treffen sich alle Athleten bei den Jugenditalienmeisterschaften Anfang Juni in Arco. 
Alle Ergebnisse HIER.

im Bild: Filip klettert im Finale, David und Filip bei der Routenbesichtigung
Fotos: Kletterzentrum Imst


1. Jugendeuropacup Lead 2017, Imst
 
 
1. Jugendeuropacup Lead 2017, Imst
 
 
1. Jugendeuropacup Lead 2017, Imst
 
 

 



Alpenverein
im Juli
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Hajo Philippi, 52 Jahre
Auslandsmitglied aus Trier, Deutschland
Ich bin Auslandsmitglied beim AVS weil ich seit 35 Jahren in Südtirol Urlaub verbringe. Deshalb unterstütze ich den AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Dienstag
11°
37°
Mittwoch
13°
37°
Donnerstag
13°
36°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing