Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Almpflegeaktion am Tanaser Dörferberg

Almpflegeaktion am Tanaser Dörferberg
 
 
21.06.2016 -
Mit eigener Körperkraft und einfachem Werkzeug unterstützen freiwillige AVS-Mitglieder und das Referat für Natur & Umwelt die Tanaser Bergbauern bei der Pflege ihrer Almweiden am Vinschger Sonnenberg.

Bei der zweiten freiwilligen Almpflege-Aktion am 18. Juni am Vinschger Sonnenberg in Tanas konnte der AVS wieder einen kleinen Beitrag für den Erhalt der heimischen Kulturlandschaft leisten. Gemeinsam mit den Tanaser Bergbauern brachten 10 AVS-Mitglieder und Ausschussmitglieder des Referats für Natur & Umwelt am Tanaser Dörferberg auf über 2.000 Metern einen Hektar Almweide für die Weidesaison in Schuss.

In Gruppen aufgeteilt wurden verschiedene zeitaufwändige Arbeiten von Hand erledigt: Um das Zuwachsen der „guten Böden“ zu verhindern und die Weideflächen zu verbessern wurden kleine Lärchen von den Vertretern der E.B.N.R. Tanas und der Forststation Schlanders mit der Motorsäge herausgeschnitten. Mit Körben und Kraxen wurden dann die Bäumchen und Äste von den freiwilligen Helfern weggebracht. Alpenrosenbüsche und Zwergwacholder, die in die Almweiden einwachsen, wurden mit Astscheren entfernt, um die guten Futterflächen offen zu halten. „Im Sommer weiden auf der Dörferalm 200 Stück Galtvieh von Tanaser Bauern“, so Julius Schönthaler, Präsident der Eigenverwaltung bürgerlicher Nutzungsrechte Tanas. „Wurde die Alm früher überweidet, so wird sie heute viel weniger bestoßen. Auch stehen weniger Leute für die Pflege der Gemeinschaftsalm zur Verfügung.“

Unter der fachkundigen Betreuung lokaler Experten reparierte eine Gruppe die Lesesteinmauern. Dabei wurden erst die Almflächen von Steinen befreit und diese dann übereinandergeschichtet und ineinander verkeilt. „Noch bis vor wenigen Jahren gab es zwei getrennte Gemeinschaften in Tanas“, informiert Julius Schönthaler. „Von den jahrhundertelangen Streitereien zwischen Tanas Dorf und Tanas Berg zeugen noch die Mauer und der „Rangenzaun“ aus alten Baumstämmen, die den Grenzverlauf markieren“.

Nach getaner Arbeit wurde gemeinsam gegrillt und ausgiebig über die extensive Almbewirtschaftung diskutiert. „Die gemeinsame Aktion mit der E.B.N.R. Tanas und Forststation Schlanders hat sich als sehr sinnstiftend für unsere Mitglieder und hilfreich für die Grundbesitzer herausgestellt“, meint Klaus Bliem, Referatsleiter im AVS-Referat für Natur und Umwelt. „Damit kann der nicht bäuerlichen Bevölkerung der Wert der Almen vermittelt werden. Im nächsten Jahr kommen wir wieder, wenn wir dürfen.“

Unsere freiwilligen Helfer im Einsatz: Fotogalerie

Almpflegeaktion am Tanaser Dörferberg
 
 
Almpflegeaktion am Tanaser Dörferberg
 
 
Almpflegeaktion am Tanaser Dörferberg
 
 

 



Alpenverein
im Mai
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Roland Gruber
Sektion Passeier
Was mir am AVS besonders gefällt, ist die Tatsache, dass er einer der wenigen (wenn nicht der einzige) mir bekannte Verein ist, in dem vom Kleinkind bis zum Senior jeder etwas findet, das ihm und seinen Interessen entspricht. Beim letzten Kletterausflug des AVS St. Leonhard haben wir sage und schreibe 4 Generationen gezählt!...
 


Wetter & Lawinenlage
Montag

21°
Dienstag

24°
Mittwoch

24°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing