Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

AVS-Bergfilmabend: Everest

AVS-Bergfilmabend: Everest
 
 
14.02.2017 -
Mai 1996: 30 Höhenbergsteiger geraten beim Aufstieg zum Gipfel des Everest in einen Wetterumschwung. Acht Alpinisten kamen dabei ums Leben.
Am 22. Februar um 20 Uhr zeigt der AVS den Film "Everest" und diskutiert mit dem Geschäftsführer des Tourismusvereins Schnals Manfred Waldner, dem Höhenbergsteiger Nikolaus "Kuckuck" Gruber und dem Alpinhistoriker Jochen Hemmleb über die Dreharbeiten in Schnals und den alltäglichen Wahnsinn an den Achttausendern.

Die damaligen Ereignisse am Mount Everest markieren einen Tiefpunkt des kommerziellen Bergsteigens und sind bis heute ein Fanal gegen den Gipfel um jeden Preis.



Der Spielfilm „Everest“ von Regisseur Baltasar Kormàkur verpackt die Geschichte in ein packendes Hollywood-Drama mit Starbesetzung. Jason Clarke, Keira Knightley und Jake Gyllenhaal spielen eindrucksvoll die Verkettung von Ereignissen nach, die schließlich zur Tragödie führten.
Ein Teil des Filmes wurde im Schnalstal gedreht und machte damit Südtirol endgültig zum Topspot für Filmproduktionen.
Nach dem Film diskutiert Thomas Hainz mit Manfred Waldner über das Schnalstal als perfekte Filmkulisse und die Schwierigkeiten bei der Logistik für so ein großes Filmteam. Der Ultner Höhenbergsteiger Nikolaus „Kuckuck“ Gruber erzählt dagegen von Erfolg und Mißerfolg an den Achttausendern und dem alltäglichen Wahnsinn an den begehrten Aufstiegsrouten. Er stand bereits auf den Gipfeln von Gasherbrum 2, K2 und Cho Oyu. Am Mount Everest kehrte er 2016 um, weil – so Gruber – der Gipfel es „nicht wert war, dass mir ein paar Zehen oder Finger abfrieren“.
Jochen Hemmleb stellt die Ereignisse im Jahr 1996 in den historischen Kontext. Hemmleb ist Der Fachmann zur Besteigungsgeschichte des Mount Everests und hat mit dem "Everest-Archiv" die größte private Sammlung zu diesem Thema aufgebaut.

Wann und Wo:
Mittwoch, 22.02., 20.00 Uhr, Filmclub Bozen


In Zusammenarbeit mit:

    
 
    




Alpenverein
im Juli
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christine, 58 Jahre
Ich war einmal in Bergnot, wo mir der BRD geholfen hat. Seither bin ich Mitglied beim AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Dienstag

30°
Mittwoch

29°
Donnerstag

32°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing