Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

AVS-Bergfilmabend "The Challenge" von Luis Trenker

AVS-Bergfilmabend "The Challenge" von Luis Trenker
 
 
19.05.2014 -

Am 21. Mai um 20 Uhr steht ein ganz besonderes Highlight für Filmfans am Programm der AVS-Bergfilmreihe: Der sehr selten gezeigte Luis Trenker-Film „The Challenge“ (Die Herausforderung). Eingeführt wird der Film vom amerikanischen Bergfilm- und Trenker-Experten Kamaal Haque.


„The Challenge“ ist die für das englischsprachige Publikum nachgefilmte Version des wohl berühmtesten Trenker-Klassikers „Der Berg ruft“, den wir für alle echten Trenker-Fans im Anschluss ebenfalls zeigen.
Obwohl die Handlung der Filme von der Erstbesteigung des Matterhorns praktisch identisch ist und auf historischen Fakten basiert, gibt es signifikante Unterschiede. Um „The Challenge“ für die Kinobesucher in Großbritannien attraktiv zu machen, musste Trenker sowohl den Stil des Filmes als auch die Portraitierung der Protagonisten entscheidend verändern. So wurde etwa die komplette deutsche Besetzung – mit Ausnahme von Luis Trenker als Jean-Antoine Carell – für „The Challenge“ mit englischen Schauspielern ersetzt.
Eingeführt werden die Filme von Prof. Kamaal Haque. Haque ist Professor am Dickinson College in den USA und forscht seit Jahren zum Thema deutscher Bergfilm. Er wird in seinem Vortrag die Änderungen analysieren, die Trenker vornahm, um einen Film des scheinbar urdeutschen Bergfilm-Genres für den englischen Markt attraktiver zu machen.
Zwischen den Filmen wird Martin Kaufmann mit Kamaal Haque über dieses Phänomen der Neuverfilmung von deutschen Bergfilmen für den englischen Markt diskutieren.
Der Filmabend findet in Zusammenarbeit mit dem Museum Gröden statt, wo Kamaal Haque zum Museumstag am 18. Mai einen Vortrag halten wird. Im Museum Gröden befindet sich das „Luis Trenker Archiv“, das einen Großteil des künstlerischen Nachlasses des berühmten Grödners umfasst.

Programm:

Filmclub Bozen:
Mittwoch, 21. Mai 2014, 20.00 Uhr
- Einführung Prof. Kamaal Haque (in deutscher Sprache)
- „The Challenge“ (in englischer Sprache)
- Gespräch: Prof. Kamaal Haque und Martin Kaufmann (in deutscher Sprache)
- „Der Berg ruft“ (in deutscher Sprache)


Museum Gröden:
Sonntag, 18. Mai 2014, Tag der offenen Tür von 10 bis 18 Uhr
- 10.30 Uhr
Einführung Prof. Kamaal Haque (in deutscher Sprache)
„Der Berg ruft“ (in deutscher Sprache)
- 14.30 Uhr
„The Challenge“ (in englischer Sprache)
- 16.00 Uhr
Vortrag Prof. Kamaal Haque (in deutscher Sprache)
- 16.30 Uhr
Gespräch: Prof. Kamaal Haque und Martin Kaufmann (in deutscher Sprache)

- Anschließend Sonderführungen durch die Luis-Trenker-Ausstellung

- 14.00-18.00 Uhr Rahmenprogramm für Familien und Jugendliche

- Ab 11.00 Uhr Frühschoppen im Garten



Der Berg ruft! (D 1937)

Die Geschichte des authentischen Konkurrenzkampfes zweier Seilschaften um die Erstbesteigung des Matterhorns im Jahre 1865. Luis Trenker spielt den italienischen Bergführer Antonio Carrel.
1865: Das 4477 Meter hohe Matterhorn hat bislang jedem Eroberungsversuch widerstanden und viele Todesopfer gefordert. Doch jetzt entbrennt ein Kampf um den Gipfelsieg zwischen dem Bergführer Antonio Carrel (Luis Trenker) aus dem Aostatal und dem berühmten englischen Bergsteiger Edward Whymper (Herbert Dirmoser). Carrel möchte den Berg zum Ruhm seines Heimatdorfes erobern. Bis auf seine Braut Felicitas (Heidemarie Hatheyer) glaubt keiner so recht an seinen Sieg. Auch die Schweizer wollen den Gipfel erreichen, und so beginnt der Wettkampf um den magischen Berg. Der kurz zuvor gegründete Italienische Alpenverein organisiert eine Expedition unter Carrels Führung. Den Gipfelsieg trägt zwar Whymper davon, aber beim Abstieg ereignet sich eine Katastrophe. Vier seiner Begleiter stürzen ab. Whymper wird vor Gericht gestellt – er soll das Seil gekappt haben, um sich selbst zu retten. Carrel will seine Unschuld an dem Drama beweisen. Er besteigt nochmals das Matterhorn, um das Seil zu finden.
Mit „Der Berg ruft!“ hat Luis Trenker einen exemplarischen Bergfilm geschaffen. Trenker war für diesen perfekt gemachten, ebenso dramatischen wie authentischen Bergfilm als Produzent, Regisseur, Co-Autor und Darsteller des Carrel verantwortlich. Er drehte dieses Remake seines Stummfilms „Kampf ums Matterhorn“ von 1928, weil er nach eigener Aussage mit dessen optischer Qualität und historischer Genauigkeit nicht zufrieden war. Schon damals hatte er den unterlegenen Carrel, nicht den Sieger Whymper gespielt:
„Von Anfang an stand für mich fest, dass ich nicht Whymper, sondern Carrel darstellen würde, denn dieser Carrel war ein Stück von mir selbst, am Fuß des Berges geboren, der sein Leben bestimmte“.


The Challenge (GB 1938)

Die englisch-deutsche Koproduktion „THE CHALLENGE“ gilt als einer der ganz wenigen englischen Bergfilme vor 1945 und basiert weitgehend auf den Trenker-Film „DER BERG RUFT“.
Obwohl die Handlung der Filme von der Erstbegehung des Matterhorns praktisch identisch ist, gibt es signifikante Unterschiede. Um „THE CHALLENGE“ für die Kinobesucher in England attraktiv zu machen, musste Trenker sowohl den Stil des Filmes als auch die Portraitierung der Protagonisten entscheidend verändern.
Trenker, der die deutsche Fassung selbst inszenierte, spielt in "THE CHALLENGE" überwiegend als Schauspieler unter der Regie von Milton Rosmer.
Trenker war der einzige Schauspieler, der in beiden Versionen auftrat und gilt – abgesehen von den Landschaftsaufnahmen – als eigentliche Stärke des Films.




Alpenverein
im Mai
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Hajo Philippi, 52 Jahre
Auslandsmitglied aus Trier, Deutschland
Ich bin Auslandsmitglied beim AVS weil ich seit 35 Jahren in Südtirol Urlaub verbringe. Deshalb unterstütze ich den AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Montag

21°
Dienstag

24°
Mittwoch

24°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing