Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Bergfilmabend: Die Nordwände der Drei Zinnen

Bergfilmabend: Die Nordwände der Drei Zinnen
 
 
28.07.2013 -
Am 5. August werden beim Openairkino in Brixen die Grenzen der Felskletterei ausgelotet. Der Film „Die Nordwände der Drei Zinnen“ zeichnet in
spektakulären Bildern die Meilensteine der Klettergeschichte an den Nordwänden der Drei Zinnen nach und lässt die Protagonisten der Erschließung zu Wort kommen. Live dabei sind die beiden Spitzenbergsteiger Christoph Hainz und Rainer Kauschke, sowie der Alpinhistoriker Jochen Hemmleb.

„Es gibt keine andere alpine Wand, die den jeweiligen Stand der Kletterkunst so repräsentiert hat wie die Nordwände der Drei Zinnen.“ – so bringt der Topkletterer
Alexander Huber die Faszination Zinnen auf den Punkt. 2013 gibt es gleich zwei alpinistische Meilensteine an den einmaligen Felszacken zu feiern. Im August 1933, also vor genau 80 Jahren, legten Emilio Comici, Giuseppe und Angelo Dimai die erste Kletterroute durch die abweisende Nordwand der Großen Zinne und schrieben damit Alpingeschichte. 30 Jahre später verbrachten Rainer Kauschke, Peter Siegbert und Gerd Uhner unglaubliche 17 Tage in der Wand und hinterließen der Nachwelt die spektakuläre Superdirettissima.
Der Film „Grenzen der Felskletterei – Die Nordwände der Drei Zinnen“ zeichnet in spektakulären Bildern die Meilensteine der Klettergeschichte an den Nordwänden der Drei Zinnen nach und lässt die Protagonisten der Erschließung zu Wort kommen. Über den Mythos Nordwände der Drei Zinnen diskutieren nach dem Film Christoph Hainz, der mehrere Erstbegehungen an den Drei Zinnen gemacht und 1998 die Superdirettissima im Alleingang in nur acht Stunden durchstiegen hat, Rainer Kauschke, einer der Erstbegeher der Sachsenführe und der Alpinhistoriker Jochen Hemmleb, Drehbuchautor und Fachberater bei „Grenzen der Felskletterei“.

Wann: Montag, 5. August um 21:30 Uhr
Wo: Hofburggarten Brixen





Grenzen der Felskletterei – Die Nordwände der Drei Zinnen



Die Drei Zinnen zählen nicht nur zu den bekanntesten Berggestalten der Alpen, sondern nehmen in der Alpingeschichte eine besondere Stellung ein: In jeder Epoche des
Felskletterns wurden an den Drei Zinnen Marksteine gesetzt – von den Erstbesteigungen ihrer Gipfel über die Durchsteigungen ihrer Nordwände bis zu den schwersten
Sportkletterrouten der heutigen Zeit.
Der Spitzenkletterer Alexander Huber führt durch die einzelnen Epochen und schildert deren jeweilige Höhepunkte. Rahmenhandlung sind dabei die beiden Marksteine, die Huber selbst setzte: Die seilfreie Alleinbegehung der „Direttissima“ in der Nordwand der Großen Zinne und die Erstbegehung der Route „Panaroma“ in der Nordwand der Westlichen Zinne. Die Direttissima seilfrei zu klettern war eine absolute Sensation, der Alexander Huber mit der Route „Panaroma“, der damals schwierigsten Sportkletterroute der Alpen, am Nachbarberg nochmals überbieten konnte. Die Entwicklungen (und Fehlentwicklungen), welche bis zu diesen Marksteinen führten, werden durch historische Filmausschnitte und Interviews mit Pionieren wie Lothar Brandler, Dietrich Hasse, Rainer Kauschke oder Gerhard Baur dokumentiert.



Alpenverein
im Juli
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christine, 58 Jahre
Ich war einmal in Bergnot, wo mir der BRD geholfen hat. Seither bin ich Mitglied beim AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Montag
10°
35°
Dienstag
11°
37°
Mittwoch
13°
37°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing