Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Bergsteigerdörfer ohne Grenzen - Matsch wird erstes Bergsteigerdorf Südtirols

Bergsteigerdörfer ohne Grenzen - Matsch wird erstes Bergsteigerdorf Südtirols
 
 
29.06.2017 -
Der AVS feiert am 23. Juli die Aufnahme von Matsch als erstes Südtiroler Bergsteigerdorf.
Bergsteigerdörfer bieten unverfälschte alpine Natur und Landschaft, lebhafte Traditionen und viele Möglichkeiten zur Bewegung in den Bergen. Die lokale Bevölkerung lebt diese Philosophie. Die Initiative „Bergsteigerdörfer“ kennt keine Grenzen und wird 2017 noch internationaler: Zu Österreich und Deutschland gesellen sich jetzt auch Südtirol und Slowenien als Projektpartner.

26 Orte –1 Netzwerk – 1 Ziel
In enger Zusammenarbeit mit der Alpenkonvention konnte der Österreichische Alpenverein (ÖAV) vor rund zehn Jahren das Leuchtturmprojekt „Bergsteigerdörfer“ etablieren. Mit dem Ort Ramsau bei Berchtesgaden wurde der Deutsche Alpenverein (DAV) 2015 Projektpartner. Jetzt wird das Netzwerk der Bergsteigerdörfer noch internationaler: Auch der Alpenverein Südtirol (AVS) und der Slowenische Alpenverein (PZS) unterstützen die Initiative zur Entwicklung eines alternativen und naturnahen Tourismus im Alpenraum. Im Sommer werden zwei weitere Bergsteigerdörfer ausgezeichnet – darunter Matsch im Vinschgau.

Damals wie heute zeigen die Bergsteigerdörfer die Möglichkeiten einer alternativen Tourismusentwicklung für den Alpenraum auf. Heute ist dieses Ziel so aktuell wie noch nie: Skigebiete expandieren, der Event-Tourismus boomt und naturbelassene Räume für den naturnahen Tourismus werden knapper. Die Bergsteigerdörfer verfolgen ein gemeinsames Ziel: Natur schützen, alpine Kultur- und Tradition bewahren, sanften Tourismus fördern und Attraktivität im ländlichen Raum stärken! Der Kreis der Bergsteigerdörfer ist aufgrund strikter Kriterien überschaubar und exklusiv. Zu den Pflichtkriterien für eine Aufnahme gehören: Tourismusqualität (Schutzhütten, Partnerbetriebe), Alpinkompetenz (Wegenetz, Alpinberatung, Tourenprogramm), Ortsbildqualität, Landschaftsqualität (Schutzgebiete, kein Erschließungsdruck), Mobilitätsqualität (öffentlicher Nahverkehr) und Kooperationsqualität.

Start für Südtirol: Matsch wird erstes Bergsteigerdorf

Das erste Bergsteigerdorf in Südtirol liegt unterhalb der mächtigen Weißkugel im Vinschgau, im Herz der Ötztaler Alpen. Am 23. Juli werden die 460 Einwohner von Matsch gesammelt auf den Beinen sein, um beim Matscher Dorffest – organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr Matsch – die ersehnte Auszeichnung in Empfang zu nehmen. Mit dem Beitritt wird auch das Netzwerk um ein Juwel reicher: der Ort ist so authentisch wie ein Alpenort sein kann, die Dorfgemeinschaft pflegt gelebte Traditionen und wartet mit einigen Besonderheiten auf. So beispielsweise mit den Waalen, das traditionelle Bewässerungssystem im Vinschgau. Der Vinschgau zählt zu den trockensten Gebieten im Alpenraum, besticht aber gleichzeitig durch ein Mosaik vielfältiger Lebensräume. Die von extremen Bedingungen an den Sonnenhängen geprägten Trockenrasen sind ein Paradies für seltene Tier- und Pflanzenarten. Einen wahren Kontrast dazu bilden die vielen 3000er, allen voran die Weißkugel – einer der prächtigsten Hochgipfel der Ötztaler Alpen. Wild wie die Bergwelt ist auch die Vergangenheit des Matscher Tales, Heimat der sagenumwobenen und einst gefürchteten Matscher Raubritter.

Neue Bergsteigerdörfer im Chiemgau
Am gleichen Wochenende wie Matsch werden am 21. Juli 2017 die Chiemgauer Orte Schleching und Sachrang feierlich die Bergsteigerdorf-Deklaration auf der Priener Hütte des DAV unterzeichnen. Schleching und Sachrang sind einmalig in der Geschichte der Bergsteigerdörfer. Die beiden Orte haben sich für eine gemeinsame Bewerbung entschieden, obwohl sie in benachbarten Tälern liegen und unterschiedlichen Landkreisen sowie Tourismusverbänden angehören. Schleching und Sachrang setzen den Fokus damit nicht nur auf die eigene touristische Entwicklung, sondern auf die nachhaltige Entwicklung der gesamten Region. Zwischen beiden Gemeinden liegt der Geigelstein. In der Vergangenheit hat dieser ebenso geschichtsträchtige wie beliebte Wanderberg Schleching und Sachrang getrennt. Unter dem Dach der Bergsteigerdörfer bringt er zwei unterschiedliche Täler zusammen.

Insgesamt besteht das Netzwerk der Bergsteigerdörfer bald aus 26 Orten. 2018 werden die Gemeinde Kreuth südlich des Tegernsees im Mangfallgebirge und Jezersko in den Steiner Alpen als erstes Bergsteigerdorf in Slowenien den Kreis erweitern.


Die Kriterien und sämtliche ausgezeichneten Orte auf der Bergsteigerdörfer-Webseite
Alpenweite Neuigkeiten zu den Bergsteigerdörfern auf Facebook 

Fotos:
Titelbild: Matsch mit Ortler und Ackerwaal (Foto:Gianni Bodini)
Matscherjochsee (Foto: Heinrich Moriggl)
Sachrang (Foto: Herbert Reiter)

Bergsteigerdörfer ohne Grenzen - Matsch wird erstes Bergsteigerdorf Südtirols
 
 
Bergsteigerdörfer ohne Grenzen - Matsch wird erstes Bergsteigerdorf Südtirols
 
 
Bergsteigerdörfer ohne Grenzen - Matsch wird erstes Bergsteigerdorf Südtirols
 
 

 



Alpenverein
im Mai
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Hanspeter Eisendle
Meine Vision wäre es, dass der AVS, was das traditionelle Alpinklettern betrifft, sich weiterhin und noch entschiedener abhebt von den Verflachungen des Zeitgeistes und ihn mit klaren Aussagen und mit dem Wertvollen aus der Tradition beeinflusst und prägt....
 


Wetter & Lawinenlage
Donnerstag

26°
Freitag

25°
Samstag

23°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing