Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

bergundsteigen 3/14 erschienen

bergundsteigen 3/14 erschienen
 
 
09.10.2014 -
Die dritte Ausgabe 2014 von bergundsteigen - der Zeitschrift für Risiko im Bergsport von OeAV, DAV, AVS und SAC - ist erschienen.

Das Themenspektrum ist breit gefächert und reicht von Tipps für die ganz langen alpinen Kletterrouten, über einen Bericht über die spektakuläre Höhlenrettungsaktion im Riesending bis zu einer aktuellen Studie über die Wirksamkeit von Lawinenairbags.

Weiteren Beiträge berichten über das Kletterunfallgeschehen in Österreich, die Alterung von Schlingen und Reepschnüren, einen Vergleich zwischen Seil und Dyneema, Grundlagen beim Höhenbergsteigen und das Gehen mit Stöcken; das Autorenduo Hellberg/Semmel geht der Frage nach ob Tuber noch akzeptabel sind und Peter Plattner widmet sich ausführlich der Lehrmeinung.

Aus dem Inhalt:

_ Im Gespräch mit Adi Stocker möchte Walter Würtl wissen, wie es zur Leidenschaft gekommen ist, lange alpine Kletterrouten erstzubegehen, einzurichten und einen Kletterführer darüber zu schreiben.

_ Eigentlich wollte Adi seinen Beitrag über solche langen und alpinen Kletterrouten Longlines nennen, daraus geworden ist Die Angst des Kletterers vor dem Älterwerden, denn der Autor ist 55 Jahre alt und erste Zipperlein machen sich bemerkbar ...

_ bergundsteigen Redakteur Walter Würtl und der Geschäftsführer des Österr. Kuratorium für Alpine Sicherheit Andi Würtele berichten in Kletterunfälle im Klartext über das Unfallgeschehen in Österreich in Halle, Klettergarten und Mehrseillängenrouten.

_ 12 Tage dauerte der Höhlenrettungseinsatz im Riesending. Der Bergführer Heli Steinmassl war als Höhlenretter vor Ort und berichtet von dieser unglaublichen Aktion und welche Techniken dabei zum Einsatz kamen.

_ Was halten Alte Schlingen & Reepschnüre noch aus? Wie werde sie von der Witterung beeinflusst und spielt dabei das Material eine Rolle? Flo Hellberg, Thomas Hochrein und Stefan Dürrbeck berichten, was das Zeug nach vier Jahren Höhenexposition noch aushält.

_ Peter Popall hat Statisches Dyneema vs dynamisches Seil in den Ring, resp. auf den Gletscher geschickt, und erläutert deren Vor- und Nachteile bei der Verwendung als Gletscher-Strick.

Alle Beiträge, weitere Leseproben und Abo-Möglichkeit unter www.bergundsteigen.at



Alpenverein
im Mai
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christine, 58 Jahre
Ich war einmal in Bergnot, wo mir der BRD geholfen hat. Seither bin ich Mitglied beim AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Montag

19°
Dienstag

21°
Mittwoch

24°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing