Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in der Phase der Wiederaufnahme der Tätigkeiten

Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus in der Phase der Wiederaufnahme der Tätigkeiten
 
 
28.05.2020 -
*UPDATE*

Zwei Monate haben wir auf jede bergsportliche Tätigkeit verzichtet. Vorab möchten wir uns bei allen Mitgliedern für ihre Rücksichtnahme und Solidarität bedanken. Tugenden, die im Bergsport eine lange Tradition haben.
 



 
Mit dem Landesgesetz Nr. 4 vom 08.05.2020 hat der Südtiroler Landtag zahlreiche Maßnahmen verabschiedet, mit welchen die Erweiterung der Bewegungsfreiheit sowie die Wiederaufnahme von wirtschaftlichen Tätigkeiten und sozialer Kontakte geregelt wird.

Zwischenzeitlich wurden vom Landeshauptmann neue Verordnungen erlassen und mit 26. Mai hat die Landesregierung weitere generelle und spezifische Maßnahmen verabschiedet. Darüber hinaus gilt es die staatlichen Notstandsverordnungen zu berücksichtigen.
Es muss uns allen bewusst sein, dass die Erweiterung der Bewegungsfreiheit von der strikten und verantwortungsvollen Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen abhängt.

Für die vielfältige Tätigkeit in unserem Verein haben wir einen Auszug der für uns bzw. für unsere Mitglieder relevanter Maßnahmen zusammengefasst und mit Anmerkungen und Handlungsempfehlungen unsererseits ergänzt.

Bergsportliche Aktivitäten

Bei sportlichen und körperlichen Aktivitäten, auf jede Art und Weise im Freien ausgeübt, muss immer ein Sicherheitsabstand von drei Metern eingehalten werden, mit Ausnahme für zusammenlebende Mitglieder desselben Haushalts. Wenn eine konkrete Möglichkeit besteht, andere Menschen zu treffen und der Abstand von drei Metern zwischen den Personen nicht eingehalten werden kann, muss ein Mund-/Nasen-Schutz verwendet werden. Menschenansammlungen sind verboten.
Erlaubt sind bergsportliche Aktivitäten im Freien, die von mehreren Personen unter der Koordination einer alpinen Führungskraft durchgeführt werden, der die Einhaltung der im genannten Gesetz genannten zwischenmenschlichen Abstände überwacht. Insofern sind Vereinstouren in Kleingruppen (!) möglich.
Ebenso sind alpine Ausbildungskurse für Mitglieder mit Teilnehmerregistrierung möglich. Spezifische Informationen zu den jeweiligen Kursen sind zu berücksichtigen. Laser-Fiebermessung der Teilnehmer vor Leistungserbringung ist notwendig.
In Bezug auf persönliche Fitness und technische Herausforderungen gilt bei allen bergsportlichen Tätigkeiten lieber einen Gang kürzer schalten und Überanstrengung oder Risiken vermeiden. Unser Sanitätsbetrieb und unsere Rettungsdienste werden es uns danken.
 
Wegen reduzierter Kapazitäten im öffentlichen Verkehr (Auslastung bis 60 % zugelassen) und nicht zuletzt dem Klimaschutz wegen sind Touren im nahen Umfeld zu bevorzugen.

Bei Fahrgemeinschaften (Privat-PKW, Vereinsbus) nicht in gleicher Familie zusammenlebender Personen ist der größtmögliche Abstand untereinander einzuhalten (1 freier Sitz); Mund-/Nasen-Schutz ist Pflicht.

Bergsportliche Angebote für Kinder und Jugendliche sind unter Berücksichtigung spezifischer Gruppengrößen (7 bei 6-11 Jahre, 10 bei über 12 Jahre) und allgemeiner Bestimmungen möglich. Die Durchführung von mehrtägigen Hütten- bzw. Zeltlagern ist bis auf weiteres nicht möglich.
 
Innerhalb der Region kann man sich frei bewegen und bergsportliche Tätigkeiten ausüben.

Im alpinen Notfall sind die allgemein üblichen Erste-Hilfe-Richtlinien, ein Mund-/Nasen-Schutz und Einweghandschuhe anzuwenden.
 
Kletterhallen
Im Sinne der schrittweisen Öffnung sind die Kletterhallen nur unter spezifischen Auflagen zugänglich.
Alle Informationen dazu sind auch auf unserer Website zu finden.

Schutzhütten
Wir halten unsere Schutzhütten auch in dieser Phase offen, unabhängig zahlreicher Entbehrungen und Auflagen. Unsere Hüttenwirte warten mit regionalen Produkten und traditionellen Speisen auf und freuen sich auf jeden Gast.

Mund-/Nasen-Schutz ist beim Hüttenbesuch Pflicht.

Aufgrund beschränkter Nächtigungskapazität besteht auf AVS-Hütten Reservierungspflicht über das Online-Reservierungssystem, E-Mail oder Telefon. Für Tagesgäste empfehlen wir eine telefonische Anfrage.

Nächtigungsgäste bringen Handtuch, Spannleintuch und eigenen Schlafsack (leichten Daunen- oder Sommerschlafsack) selber mit bzw. klären das bei der Reservierung mit dem Hüttenwirt ab.
Aufgrund der Ausnahmesituation ist Selbstversorgung auf Hütten des AVS nicht erlaubt.

Verschwitzte Bergsteiger ziehen sich vor der Hütte um und verstauen die verschwitzte Kleidung im Rucksack. Wäschetrocknung ist nur im Freien möglich. Generell sollten im Hütteninnenbereich die Gegenstände im Rucksack verbleiben.

Biwaks
Vom AVS betreute Biwaks bleiben aus hygienischen Gründen bis auf weiteres nicht zugänglich. Biwaks sind für den alpinen Notfall vorbehalten.

Allgemeines Versammlungsverbot
Das Verbot von Menschenansammlungen bleibt aufrecht. Insofern finden auch keine Versammlungen statt, ausgenommen über Videokonferenz.
Sitzungen ehrenamtlicher Mitarbeiter sind bei Einhaltung der Abstandsregel von 2 Metern und bei ausreichend großen Räumen (es gilt die 1/10-Regel = Person/m²) möglich.

Landesgeschäftsstelle
Die Landesgeschäftsstelle ist zu den gewohnten Betriebszeiten wieder zugänglich, ebenso die alpine Fachbibliothek.
 
Bei neuen Verordnungen oder gesetzlichen Bestimmungen werden diese Hinweise angepasst.



 
 



Alpenverein
im Juni
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Hans, 39 Jahre
Wenn ich an meine Kinderzeit zurückdenke, habe ich nicht mehr besonders viele Erinnerungen daran, doch an die Veranstaltungen des AVS kann ich mich sehr gut erinnern, daran wie toll es war beim Zelten und Wandern, beim Klettern und beim Hüttenlager. Aus diesem Grund bin ich auch heute noch Mitglied beim AVS...
 


Wetter & Lawinenlage
Samstag

22°
Sonntag

22°
Montag

22°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing