Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

AVS Jugend&Familie - Erlebnisreiches Bergjahr 2018 neigt sich dem Ende

AVS Jugend&Familie - Erlebnisreiches Bergjahr 2018 neigt sich dem Ende
 
 
27.11.2018 -
Über 15.000 Kinder und Jugendliche wurden im Laufe des Jahres 2018 von den AVS-Jugendgruppen landesweit in die Berge und in die Natur begleitet. Dazu kommen noch 7.000 kleine und große Teilnehmer bei den zahlreichen Aktionen der AVS-Familiengruppen. Bei der Jahresversammlung in Gummer wurde gemeinsam auf ein erneut intensives, vielseitiges und erlebnisreiches Bergjahr 2018 zurückgeblickt.

Nach dem interessanten Besuch des Planetariums Südtirol in Gummer wurde die Jahresversammlung 2018 mit zwei Video-Shows über die vielfältigen, landesweiten Projekte, Aktionen und Kurse für Kinder und Familien und über die Tätigkeit der gastgebenden AVS-Jugendgruppe Gummer, sowie mit einer Darstellung des großen Umfangs an Tätigkeiten der lokalen Jugend- und Familiengruppen anhand beeindruckenden Zahlen eingeleitet (siehe dazu auch Seite 30 im Tätigkeitsbericht, der unten zum Download bereit steht).

Von Preisen und Siege(r)n
Wie bereits in den Jahren zuvor, wurde bei der Jahresversammlung wieder der Gewinner des internen Foto-Wettbewerbes im Rahmen der europäischen Initiative "Jugend auf dem Gipfel - Youth at the top" bekannt gegeben. Dieses Jahr ging der Sieg, eine Abenteuer mit Erwin Mairginter im Passeiertal, an die AVS-Jugendgruppe Steinegg, die in ihr zugesandtes Foto auch das diesjährige Projekt-Motto "Der Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Bergwelt" miteinfließen hat lassen (siehe Foto unten). Gratuliere und viel Spaß beim Einlösen eurers Preises!

Große Ehre wurde in diesem Jahr 2018, stellvertretend für die wertvolle Arbeit der landesweit aktiven Jugendführer, auch der gesamten AVS-Jugend durch die Verleihung des Ehrenamtspreises "Glanzleistung - das junge Ehrenamt" der beiden Länder Südtirol und Tirol zu Teil.

Gegenseitiger Austausch und Zusammenlosung von Gruppen
Auch 2018 wurde im AVS-Referat Jugend & Familie wieder großer Wert auf gegenseitigen Austausch unter Alpenvereins-Gruppen, aber auch mit anderen im Jugend-Organisationen gelegt. Beispielhaft dafür waren heuer die gemeinsame Klettersteig-Begehung der Familiengruppen Schenna und Bozen mit über 40 kleinen und großen Teilnehmern, die drei Nachtreffen im Rahmen des länderübergreifenden Jugendführerprojektes Alpine Jugend4 sowie die gemeinsame Höhlenbegehung von AVS-Jugendführern mit Jugendmitgliedern der Weiß-Kreuz-Jugend Südtirol.

Im Hinblick auf die Durchführung einer gemeinsamen Jugend- oder Familienaktion wurden auch bei dieser Jahresversammlung wieder Ortsgruppen zusammengelost, diesmal mit dem Ziel, die Zusammenarbeit und den Austausch innerhalb der Bezirke anzukurbeln. Folgende Ortsstellen erhalten bei der Planung einer gemeinsamen Tätigkeit die Unterstützung seitens des Referats: Toblach mit Drei Zinnen, St. Pauls mit Welschnofen, Oberland mit Untervinschgau, Freienfeld mit Feldthurns sowie Laurein mit Walten (siehe Foto unten). Die zusammengelosten Gruppen erhalten noch genaue Infos über den Ablauf und die Unterstützung.

Neue ehrenamtliche Mitarbeiter und eine Verabschiedung
Ein wichtiger Part der Jahresversammlung war wieder die Begrüßung und Diplom-Übergabe an insgesamt 34 neue ehrenamtliche Führungskräfte. 23 Jugendführer, 7 Jugendführerinnen und vier neue Familiengruppenleiterinnen haben im Jahr 2018 ihre Ausbildung abgeschlossen. Geehrt wurden aber auch jene Funktionäre, die heuer eine runde Jahreszahl an mehrjähriger Tätigkeit vorweisen.

Besonders freuen darf sich das AVS-Team Jugend & Familie über den Zuwachs von gleich fünf neuen Teamern. Judith Pardeller und Maria Reiterer konnten bereits im Rahmen der Jahresversammlung vorgestellt werden. Nach einem Aufruf, dass das Ausbildungs-Team weitere Verstärkung sucht, konnten am Ende mit Marlene Pattis, Marion Ladurner und Marion Messner gleich noch drei weitere neue Teamer dazugewonnen werden. Herzlich Willkommen! Alan Hofer steht dem Team hingegen nach mehrjähriger Mitarbeit zukünftig nicht mehr zur Verfügung, als Jugendführer der Ortsstelle Gummer wird die Spaßkanone aber weiterhin seinen wertvolle Beitrag leisten. Danke Alan für deinen Einsatz und deinen unvergleichbaren Humor!

Ein großer Dank für ihre ausgezeichneten Gaumenfreuden bei unzähligen Kursen wurde auch an die langjährige Köchin Maria Niederbacher gerichtet.

Neue Regelung bei Hüttenvormerkung
Auf Antrag der AVS-Jugendgruppe Tramin wurde die Abwicklung der Reservierung der AVS-Bergheime neu diskutiert. Um die telefonische Vormerkung bei der Öffnung der Hütten-Reservierungen zu erleichtern, wurde die Anrufzeit von 09:00 Uhr (Arbeits- und Schulzeit) auf abends verlegt (ab 17:00 Uhr).

Ein Blick in die Zukunft, Jugendführerfaht nach Bolivien und Jubiläums-Event
Neben einem umfassenden Rückblick auf die Höhepunkte des vergangenen Jahres, wurde zusammen mit den über 100 Teilnehmern auch wieder ein Ausblick auf Kurse, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Projekte und besondere Aktivitäten im Jahr 2019 gewagt.
Eine geplante Jugendführerfahrt nach Bolivien, die im Rahmen der Jahresversammlung vorgestellt wurde und für die sich interessierte Jugendführer noch bis spätestens 14. Dezember bewerben können, sowie ein für Groß und Klein spannendes Jubiläums-Event in der Franzensfeste (14. September 2019) werden zwei besondere Highlights im 150-Jubiläumsjahr des AVS sein.

Für das Jubiläums-Event wurde im Rahmen eines Preiswettbewerbes bei der Jahresversammlung ein origineller, cooler Event-Name gesucht. Die Ideen der Teilnehmer werden nun von einer Jury ausgewertet und bald bekannt gegeben. Dem Sieger winkt eine komplette Klettersteigausrüstung (Gurt + Helm + Klettersteigset) des neuen Ausrüstungspartners SKYLOTEC.

Im Winter 2020 soll außerdem wieder eine Wintersternfahrt stattfinden. An einer Austragung interessierte Sektionen oder Ortsstellen können sich gerne jetzt schon melden.

Das Team des AVS Referat Jugend & Familie bedankt sich bei allen Teilnehmern fürs Dabei-Sein und bei der Ortsstelle Gummer für die Organisation und Umrahmung der Jahresversammlung.

Hier geht's zur Fotogalerie der JV 2018 in Gummer

Der detaillierter Tätigkeitsbericht 2018 steht untem zum Downloaden zur Verfügung!


Unser Referat wird unterstützt von:


    
​                                             

AVS Jugend&Familie - Erlebnisreiches Bergjahr 2018 neigt sich dem Ende
 
 
AVS Jugend&Familie - Erlebnisreiches Bergjahr 2018 neigt sich dem Ende
 
 
AVS Jugend&Familie - Erlebnisreiches Bergjahr 2018 neigt sich dem Ende
 
 

 



Alpenverein
im September
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christine, 58 Jahre
Ich war einmal in Bergnot, wo mir der BRD geholfen hat. Seither bin ich Mitglied beim AVS!...
 


Wetter & Lawinenlage
Sonntag

19°
Montag

24°
Dienstag

21°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing