Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

„Ein bisschen Spaß muss sein“, Antholzertal, Staller Sattel

„Ein bisschen Spaß muss sein“, Antholzertal, Staller Sattel
 
 
28.10.2017 -
Manuel Gietl konnte im Herbst 2017 diese neue Linie unterhalb der großen Ohrenspitze klettern. Nachdem er die ersten acht Seillängen alleine einrichtete, vollendete er nur einige Tage später gemeinsam mit Dieter Oberlechner die letzten beiden Seillängen.


Neutour im Antholzertal – Rieserferner Gruppe
Bereits im Laufe des Sommers, während geführter Gästewanderungen zur Antholzer Rotwand, fiel mir die plattige Wandflucht links des sogenannten Pichlerpfeilers am Staller Sattel immer wieder aufs Neue auf. Am Pichlerpfeiler wurden bereits 2010 und 2014 einige Mehrseillängenrouten erschlossen (Riss/Tradgebiet). Ende Oktober war es dann soweit. Die Wandersaison neigte sich dem Ende zu und ich wollte die ersten Urlaubstage möglichst aktiv gestalten. Recht spontan entschied ich mich, die Erstbegehungsaktion am 24. Oktober zu starten. Werktags und Ende Oktober einen Seilkameraden zu finden, war schwierig bis unmöglich. Also entschied ich, den Anfang der Tour alleine zu erschließen. Da der Fels wunderbar zu klettern und sehr kompakt ist, ging es ziemlich unkompliziert höher. An den ersten drei Tagen konnte ich so 8 Seillängen einrichten. Am 28. Oktober begleitete mich Dieter Oberlechner, selbst ein eifriger und begeisterter Kletterer mit Erschließungsdrang, und wir konnten so die letzten zwei Seillängen und somit die Erstbegehung vollenden. Am 30. Oktober verzeichnete Michael Kofler mit mir die erste freie Begehung und wir hinterließen am letzten Standplatz ein Wandbuch.

Infos zur Erstbegehung:
Erstbegehung:
24., 25. und 26.10.2017 solo Manuel Gietl (8SL) und am 28.10.2017 mit Dieter Oberlechner
Schwierigkeit:
6c+ (6b+ obl.)
Länge:
10 Seillängen, ca. 320m
Zeit:
3 bis 4 Stunden
Fels:
sehr gut bis ausgezeichnet (kompakter Rieserferner Tonalit)
Material:
12 Express, eventuell für 1.Seillänge Camalot 0.4 oder 0.5, Doppelseil oder 80m Seil
Ausrichtung:
Südost
Charakter:
begeisternde Wandkletterei auf strukturierten, griffigen und sehr kompakten Tonalit (granitähnlich)
Absicherung:
gebohrte Stand- und Zwischenhaken – Klassifikation S2/S3
Zustieg:
von Antholz kommend in Richtung Staller Sattel fahren (Achtung Ampelregelung) und dort bei der ersten Rechtskehre nach dem Tunnel bei Beginn der Forststraße parken. Von Defreggen (Osttirol) kommend in Richtung Antholz fahren und bei der dritten Linkskehre bei Beginn der Forststraße parken (Naturparkschild). Der Forststraße für ca. 100 Meter bis zu einem Geröllgraben folgen. Diesen für ca. 150 Höhenmeter hochgehen und dann links durch lichten Wald hoch zum Wandfuß. Einstieg befindet sich links von einem weiteren Geröllgraben. Steinmann und Bohrhaken beim Einstieg. Zeit: ca. 45min
Abstieg:
Abseilen über Route – alle Standplätze zum Abseilen eingerichtet





„Ein bisschen Spaß muss sein“, Antholzertal, Staller Sattel
 
 
„Ein bisschen Spaß muss sein“, Antholzertal, Staller Sattel
 
 
„Ein bisschen Spaß muss sein“, Antholzertal, Staller Sattel
 
 

 



Alpenverein
im Dezember
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Roland Gruber
Sektion Passeier
Was mir am AVS besonders gefällt, ist die Tatsache, dass er einer der wenigen (wenn nicht der einzige) mir bekannte Verein ist, in dem vom Kleinkind bis zum Senior jeder etwas findet, das ihm und seinen Interessen entspricht. Beim letzten Kletterausflug des AVS St. Leonhard haben wir sage und schreibe 4 Generationen gezählt!...
 


Wetter & Lawinenlage
Donnerstag
-14°
Freitag
-14°
Samstag
-12°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing