Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

„60+ unterwegs“ Almen und Aussichtspunkte in Vals/Jochtal am Mittwoch, 07. August 2019 Die nächste Seniorenwanderung des AVS Klausen führt uns mit dem Bus nach Vals und mit der Umlaufbahn hinauf nach Jochtal. Von der Bergstation aus machen wir eine (größere oder kleinere) Rundwanderung mit bescheidenem Höhenunterschied. Die Umlaufbahn von Vals nach Jochtal gehört zu den Angeboten der Dolomiten – Vorteilskarte. Wer also ein Abo für die Dolomiten hat, soll sich den Gutschein aus dem Heft schneiden, die Nummer des Abos eintragen und mitnehmen (samt der Vorteilskarte). Damit können 2 Personen zum Preis von einer Person fahren. Ohne Vorteilskarte beträgt der Preis für Berg- und Talfahrt 14,00 € (Seniorenpreis). Größere Runde/Wegverlauf: Von der Bergstation (2.000 m) hinauf auf den Kamm und südwärts zum Gipfel Stoanerne Mandlen (2.117 m). Abstieg zuerst gegen Süden, dann gegen Osten, bis man den Fahrweg erreicht, der von Spinges heraufkommt (1.753 m). Auf diesem Weg leicht ansteigend zur Anratter Hütte (1.814 m) und zurück zur Bergstation (2.000 m). Gesamtgehzeit: knapp 3 Stunden Höhenunterschied: auf und ab je 360 m. Kleinere Runde/Wegverlauf: Von der Bergstation (2.000 m) hinauf auf den Kamm und südwärts zum Gipfel Stoanerne Mandlen (2.117 m). Rückweg über Kamm zur Erhebung des Gänsebichls (2.100 m) und zurück zur Bergstation (2.000 m). Gesamtgehzeit: knapp 2 Stunden Höhenunterschied: auf und ab je 150 m Wenn jemand keinen Proviant mittragen möchte: man kann sowohl an der Bergstation oder auch in der Anratter Hütte einkehren. Bus für die Rückfahrt ab Talstation um 14.30, um 15.30 oder um 16.30. In allen Fällen gibt es direkten Eisenbahnanschluss in Mühlbach bzw. in Franzensfeste. Wer den Bus um 15.30 Uhr nimmt (Mühlbach an 15.45), kann in Mühlbach noch ein wenig Kultur erleben (Kandlburg, Pfarrkirche St. Helena). Weitergefahren wird dann einfach mit dem nächsten Zug.

Programm

Anfahrt: Größere Runde:
Abfahrt in Klausen um 8.25 Uhr. In Mühlbach / Bahnhof umsteigen zum Bus nach Vals. Ankunft bei der Talstation um 9.28. Auffahrt mit der Bahn.
Kleinere Runde:
Abfahrt in Klausen um 9.25 Uhr. In Mühlbach / Bahnhof umsteigen zum Bus nach Vals. Ankunft bei der Talstation um 10.28. Auffahrt mit der Bahn.
Gehzeit: Größere Runde: Knapp 3 Stunden
Kleinere Runde: Knapp 2 Stunden
Ausrüstung: Leichte Wanderausrüstung
Proviant für Mittagessen aus dem Rucksack oder auf den angegebenen Hütten
Schwierigkeitsgrad: In jeder Hinsicht leichte und problemlose Wanderung,
Anmeldung: Ist nicht nötig. Jeder der zum vereinbarten Zeitpunkt am Treffpunkt erscheint ist dabei!
Tourenführer + Information: Cilli Gafriller – 0472/847281 abends
Ankunft: gegen 17:30 Uhr in Klausen
Fahrtgebühren: Die Kosten für allfällige Zug- Bus- oder Seilbahnspesen übernimmt jeder selbst.
Südtirolpass nicht vergessen!!!
Allgemeines: Gültige AVS-Mitgliedschaft für das Jahr 2019 ist erforderlich. Teilnahme auf eigene Gefahr!

Auf eine zahlreiche Beteiligung und auf ein gutes Wetter freut sich:

Cilli Gafriller (kleine Runde) und Sepp Krismer (größere Runde)
-Tourenführer-


Alpenverein
im September
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 





Wetter & Lawinenlage
Mittwoch

28°
Donnerstag

25°
Freitag

23°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing