Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

AVS-Wanderung: Großraubtiermonitoring am Fennberg

AVS-Wanderung: Großraubtiermonitoring am Fennberg
 
 
01.10.2018 -
Am vergangenen Wochenende wanderten 16 interessierte AVS-Mitglieder auf den Spuren der Braunbären durch die Wälder am Fennberg. Martin Stadler vom Amt für Jagd und Fischerei der Autonomen Provinz Bozen erzählte vom Monitoring und Management der Braunbären, das Gebiet um den Fennberg als Einwanderungskorridor aus dem Kerngebiet in der Brentagruppe in Richtung Norden nutzen. 

Während der Fennberg eine durchlässige Einwanderungsroute darstellt, bildet das Etschtal mit seinen zahlreichen Infrastrukturen (Autobahn, Eisenbahn, Staatsstraße) eine nur schwer passierbare Grenze, welche die Einwanderung in östliche Richtung stark erschwert. In den Wäldern des Fennbergs finden sich immer wieder die Spuren der Bärenpräsenz. Als Teil des Monitorings werden vom Amt für Jagd und Fischerei Foto- und Haarfallen aufgestellt und kontrolliert. Als besonderes Highlight zeigte Martin Stadler den Teilnehmern einen Kratzbaum. Darüber hinaus ging es hauptsächlich um Biologie und Verhalten der Bären, sowie um das richtige Verhalten der Bergfreunde in bekannten Bärengebieten. Der Referent wurde auch mit kritischen Fragen zur Großraubtierthematik konfrontiert - Ziel der Veranstaltung war es, Sachinformationen aus erster Hand zu erhalten.
Die landschaftlich sehr ansprechende Wanderung erlaubte Blicke ins Etsch- und Nonstal und führte über das Fenner Joch, welches wegen der nördlichsten Verbreitung der wärmeliebenden submediterranen Buntschwingelrasen, einer Pflanzengesellschaft die durch Kugelginster, Buntschwingel und Klebrigen Lein charakterisiert ist, als Biotop ausgewiesen ist. 

Fotos: Franziska Zemmer; oben: Kratzbaum mit Spuren; unten: Gebiet im Fenner Joch, Video Fotofalle, Gruppe bei der Rast

AVS-Wanderung: Großraubtiermonitoring am Fennberg
 
 
AVS-Wanderung: Großraubtiermonitoring am Fennberg
 
 
AVS-Wanderung: Großraubtiermonitoring am Fennberg
 
 

 



Alpenverein
im Januar
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Lydia
Sektion Welschnofen
Mutter von 2 Kindern, seit über 25 Jahren Mitglied im AVS, weil ich mir meine Freizeit nicht ohne Natur, Berge, Wasser, Wetter, Menschen, Gefühle, Spaß, Hetz, vorstellen kann! ...
 


Wetter & Lawinenlage
Samstag
-15°
Sonntag
-14°
Montag
-14°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing