Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Naturerfahrungsspiele

Naturerfahrungsspiele
 
 

Die Zahl jener Menschen, die ihre Freizeit in der Natur verbringen ist groß und weiter im Steigen begriffen. Dabei genießt jeder seinen Aufenthalt in Natur- und Kulturlandschaft auf unterschiedliche Art und Weise.


Längst nicht alle können von sich behaupten, dass sie ganz bewusst und mit offenen Sinnen sich dem Schauspiel Natur hingegeben. Das unscheinbare Blümlein am Wegesrand bleibt unendeckt, das Tönen Wassers und die feinen Laute des Waldes ungehört.

Naturerfahrungsspiele helfen zu sensibilisieren und die teils verlorengegangene Naturbeziehung wieder herzustellen. Das Kennenlernen nahezu intakter Natur und die Sensibilisierung für natürliche Zusammenhänge ist der erste Schritt zu einem aktiven Engagement für die bedrohte Natur und Umwelt. Denn beim Umweltschutz kommt es besonders darauf an, dass jeder selbst aktiv wird!

Nachstehend sind einige Spiele angeführt, um mit der Natur in lebendigen Kontakt zu kommen. Unverzichtbar dabei ist der Einsatz aller Sinne: berühren, riechen, schmecken, sehen und hören!

Viel Spaß beim Probieren und gutes Gelingen!
 
Mein Stein
Jeder Spieler sucht sich einen Stein, der ihm besonders gut gefällt. Er muß sich gut merken, wie sich "sein" Stein anfühlt, welche Form, Oberfläche und Eigenschaften er besitzt. Dann werden die Steine eingesammelt. Die Spieler bilden einen Kreis und verbinden sich gegenseitig mit einem Tuch die Augen. Der Spielleiter gibt nun einen der gesammelten Steine an die Teilnehmer aus. Dieser untersucht und befühlt ihn und reicht ihn weiter, sofern es nicht der "eigene" Stein ist. Alsdann geht ein weiterer Stein die Runde, bis auch dieser von seinem Sammler gefunden wird. Das Spiel ist abgeschlossen, sobald jeder Stein wieder bei seinem Besitzer ist.  

Ökologisches Gleichgewicht
Die Teilnehmer sitzen in einem Kreis. Der Spielleiter hat einen Knäuel Schnur in der Hand und fragt die Spieler nach Pflanzen und Tieren der Umgebung. Jener Spieler, der als erster eine Antwort weiß bekommt den Knäuel in die Hand. Dann fragt der Leiter nach einem Tier oder Pflanze, das mit dem zuvor genannten Lebewesen in Verbindung steht. Demjenigen, der zuerst antwortet, wird der Knäuel weitergereicht, das Schnurende behält sein Vorgänger. Somit ist er mit seinem Vorgänger über die Schnur verbunden.
Es können auch andere Elemente wie Wasser, Luft, Erde, Sonne in das Spiel miteingebracht werden. Mit der Zeit bildet sich eine Netzwerk zwischen den einzelnen Spielern und damit zwischen den genannten Bestandteilen unserer Umwelt. Um zu verdeutlichen, dass alles voneinander abhängig ist, können Eingriffe, wie zum Beispiel das Fällen eines Baumes dargestellt werden. Dieser Spieler lässt sich einfach fallen, und zieht dabei kräftig am Netz. Die Auswirkungen dieses Eingriffes sind bei allen mehr oder weniger spürbar. So kann die Empfindlichkeit des Gleichgewichtes in einem Ökosystem bildlich dargestellt werden.

Memory-Spiel
Der Spielleiter sammelt natürliche Gegenstände aus der Umgebung legt diese auf ein Tuch. Die Teilnehmer, die  vorher natürlich nicht dabei waren, dürfen rund 30 Sekunden die Gegenstände betrachten. Die Aufgabe eines jeden Mitspielers ist nun die erkannten Gegenstände innerhalb einer vorgegebenen Zeit in der Umgebung sammeln.




Alpenverein
im Juli
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Hanspeter Eisendle
Meine Vision wäre es, dass der AVS, was das traditionelle Alpinklettern betrifft, sich weiterhin und noch entschiedener abhebt von den Verflachungen des Zeitgeistes und ihn mit klaren Aussagen und mit dem Wertvollen aus der Tradition beeinflusst und prägt....
 


Wetter & Lawinenlage
Mittwoch
10°
32°
Donnerstag
11°
32°
Freitag
11°
28°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing