Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Wildtiere im Winter

Wildtiere im Winter
 
 
Wie überstehen Wildtiere den harten Winter?


Für Wildtiere in den Alpen gilt: wer mit seinen Energiereserven haushält, übersteht auch einen langen und schneereichen Bergwinter. Sie haben daher einen Vielzahl an Strategien entwickelt, um möglichst wenig Energie zu verbrauchen: 


  • Ein dickes Winterfell oder ein dichtes Federkleid isoliert gut
  • Das Anfressen einer Fettschicht, um die harte Zeit zu überdauern
  • Möglichst wenig Bewegung – kurze Wege zwischen Nahrungsaufnahme und Ruhe 
  • Reduktion der Lebensfunktionen mit abgesenktem Pulsschlag und niedrigerer Körpertemperatur
  • Aufsuchen von begünstigten Lebensräumen, z.B. sonnige Bereiche und passives Aufwärmen an der Sonne
  • Selbst gegrabene Schneehöhlen bieten Schutz vor Kälte (Raufußhühner)

Häufige Störungen lösen Stress aus. Stress und Flucht sind sehr Kräfte zehrend und verbrauchen unnötig Energie.


Um den Wildtieren im Winter möglichst viel Ruhe zu gönnen befolgen wir den folgenden „Ehrenkodex“:


  • wir verhalten uns möglichst ruhig
  • umgehen die ausgewiesenen Winterlebensräume und Futterstellen
  • folgen keinen Tierspuren
  • beobachten Tiere immer aus der Distanz
  • bewegen uns möglichst nicht entlang der Waldgrenze
  • vermeiden Störungen in den Morgen- und Abendstunden
  • verzichten auf Mondscheintouren abseits von Forstwegen



Wer war hier unterwegs? Tierspuren erkennen




   

Links: Abdruck eines aufgeflogenen Auerhahns. Rechts: Schneehase 

Fotos: Lothar Gerstgrasser




Alpenverein
im März
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Rudi, 11 Jahre
Ich finde den AVS ganz toll, weil ich da Sachen tun kann, die ich bei Mamma nicht darf, denn die hat immer Angst um mich. Die Jugendführer machen mit uns Schlammschlachten, gehen Klettern und bauen Seilbahnen, wo man supertoll hinunterfahren kann, und wenn ich groß bin werde ich auch Jugendführer!...
 


Wetter & Lawinenlage
Donnerstag
-8°
16°
Freitag
-6°
16°
Samstag
-3°
14°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2021 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing