Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

AVS Kletterhallen

AVS Kletterhallen
 
 
26.10.2017 -
Mit der Wintersaison startet auch die Kletterhallensaison! Der Alpenverein Südtirol fördert das Sportklettern auch, indem er die Kletterhallen bei deren Tätigkeit unterstützt. Hier die Übersicht der AVS Kletteranlagen-von der  kleinen Wand in der Schulturnhalle bis hin zu Vorzeige-Kletteranlagen-gibt. Die Alpenvereinsmitglieder haben flächendeckend die Möglichkeit auf künstlichen Kletteranlagen zu klettern, zu trainieren oder sich unter Gleichgesinnten zu treffen.
Kürzlich wurden fünf Kletteranlagen der verschiedensten Art entweder neu eröffnet oder umgebaut und vergrößert: 
Ketterhalle Martell, Kletterhalle Sarntal, Kletterwand Naturns, Boulderwand Vintl, Kletterwand St. Johann im Ahrntal. 
Alle Kletterhallen haben etwas gemeinsam: sie fördern die Vereinstätigkeit. In diesem Sinne, Gutes und Sicheres Klettern wünscht der AVS!

Kletterhalle „Ibrsche“, Sarntal
Mit dem Bau der neuen Turnhalle in Sarnthein wurde von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit der AVS-Ortsstelle Sarntal eine Kletterhalle errichtet. Der 14 Meter hohe Vorstiegsbereich (375 m²) sowie ein separater Boulderraum (75 m²) wurden so konzipiert, dass Zugang, Umkleide- und Toilettenräume gemeinsam mit der Turnhalle genutzt werden und auch Schulklassen ihren Turnunterricht in der Kletterhalle abhalten können. Die AVS-Ortsstelle kann die Kletteranlage unabhängig über einen separaten Zugang nutzen. Der Namen „Ibrsche“ (Hinauf), wie die Sarner ihre Kletterhalle tauften, nicht nur für den Drang, hochzuklettern, sondern auch für den Aufschwung, den nun das Klettern im Sarntal bekommen wird. Infos unter: sarntal@kletterhalle.it 

Kletterhalle „Trattla“, Martell

Die Kletterhalle in Martell gehört nicht nur zu einer der ersten künstlichen, öffentlich zugänglichen Kletteranlagen in Südtirol, sondern sie ist die größte Bezirkskletterhalle des Einzugsgebietes Mittlerer Vinschgau. Die traditionsreiche Kletteranlage blickt auf eine 26-jährige Entstehungsgesichte zurück. Hier einige Eckdaten: Neubau 1990/1991; erste Erweiterungen folgten im Jahre 2003 mit der Errichtung eines Boulderraumes und im Herbst 2007 mit Sanierungsarbeiten und dem Zubau eines Wintergartens. 2017 erfolgte der Neubau des zweiten Kletterturms mit der Schaffung 50 neuer Kletterrouten in der Höhe von 16,5 Metern und dem Neubau eines 200 m2 großen Boulderraums mit einer 7,5 Meter langen Boulderrampe. Infos unter: martell@alpenverein.it

Kletterhalle Naturns
Die Kletterhalle in Naturns hat ein neues Gesicht bekommen. Im Herbst 2017 wurde sie nach einem gelungenen Umbau wieder für die aktive Naturnser Kletterszene zugänglich gemacht. Erstrangig dient die Kletterhalle Naturns der Vereinstätigkeit und den Kursen. Am Programm stehen Kinderkletterkurse, Klettern mit Papi und Mami, Klettern für Teens und natürlich freie Kletterabende für alle Interessierten. Erklärtes Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zum sicheren, selbstständigen Klettern zu animieren und auch die Familien mit einzubeziehen. Es ist nämlich nicht selten, dass die Eltern durch ihre Kinder zum Kletten kommen. 
Infos unter: untervinschgau@alpenverein.it

Boulderraum Vintl

Die AVS-Ortsstelle Vintl hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde im alten Feuerwehrgebäude einen großzügigen Boulderraum errichtet. Das Alpenvereinslokal und der Vintler Jugendraum sind nun alle unter einem Dach. Der neue Boulderraum ist ideal als Treffpunkt und zum Training für kletterbegeisterte Kinder und Jugendliche und solche die es noch werden wollen. Erstmals gibt es nun auch die Möglichkeit, direkt in Vintl einen Kletterkurs zu besuchen.
Infos unter: vintl@alpenverein.it

Kletterwand St. Johann im Ahrntal

Die Kletterwand in der Mittelschule von St. Johann im Ahrntal wurde Ende September 2017 ihrer Bestimmung übergegeben. Die AVS-Sektion St. Johann wurde mit der Führung beauftragt und belebt die Kletterwand mit frischem Schwung. Sie wird vor allem genutzt für Kinderkletterkurse und für die Schultätigkeit und bietet mit den 190 m² Kletterfläche ideale Voraussetzungen. Auf der 20 Meter breiten Wand gibt es viele Kletterlinien, wo erste Schritte geklettert und vor allem die grundlegenden Sicherungstechniken geübt werden können. Aber auch fortgeschrittene Kletterfreaks kommen auf ihre Kosten und können auf den professionell geschraubten Linien trainieren. Infos unter: ahrntal@alpenverein.it

Im Download finden sich die allgemeine Sicherheitsregeln für die Kletterhalle.

Im Bild: die Kletterhallen von Martell, Sarntal, Naturns und Vintl.

AVS Kletterhallen
 
 
AVS Kletterhallen
 
 
AVS Kletterhallen
 
 

 



Alpenverein
im Oktober
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Julia, 12 Jahre
Ich bin beim AVS, weil es dort toll ist, weil ich viel erleben und lernen kann und ich freu mich jedes Mal, wenn die Jugendführer etwas organisieren....
 


Wetter & Lawinenlage
Mittwoch

21°
Donnerstag

21°
Freitag
-2°
18°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing