Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

2. JC U20 und 1. JC U14 in Smarano (TN)

2. JC U20 und 1. JC U14 in Smarano (TN)
 
 
16.12.2013 -
Am 14. und 15. Dezember fand die zweite Etappe des regionalen Juniorcups 2013/14 am Hochplateau der Predaia in Smarano (Trentino) statt. Die Organisatoren von Smaranoclimbing haben einen spannenden Kletterbewerb für 250 Kinder und Jugendliche aus Südtirol und dem Trentino organisiert. An den Start gingen auch Athleten von außerhalb der Region, ihre Punkte zählen aber nicht für die Juniorcup-Gesamtwertung.


Das Wettkampfwochenende begann am Samstag mit jenen Jahrgängen, die bereits beim Juniorcupauftakt in Arco ihr Können gezeigt haben. Herausragender Athlet war Lorenzo Sinibaldi (AS Gherdeina), der in der halben Kletterzeit alle 16 Boulderprobleme schaffte und somit verdient vor seinem Teamkollegen Janluca Kostner und Stefan Fleischmann vom AVS Martell siegte. Bei den Frauen U18 siegte die Favoritin Martina Zanetti (Arcoclimbing) vor Lisa Schenk (AVS Brixen) und Lea Nicli (AVS Meran).
In der Kategorie U16 gaben die Südtiroler Athleten den Ton an. Mit je einem Top Unterschied siegte Jana Heinz aus Meran vor der Brixnerin Anna Mantinger und Valentina Platzer vom Meraner Team.
Bei den Buben gab es eine sehr knappe Entscheidung: Es siegte um nur einen Versuch auf einen Zonengriff Filip Schenk (AS Gherdeina) vor seinem Teamkollegen David Piccolruaz. Beide schafften 15 Tops in 19 Versuchen und 16 Zonengriffe. Dritter wurde der starke Lukas Moser (AVS Meran) mit ebenfalls 15 Top aber in mehreren Versuchen.
Bei den 18- bis 19-Jährigen siegte Silvia Miori aus Arco vor Arianna Bonazza (AVS Meran) und Andrea Meßner (AVS Brixen). Bei den Männern siegte Martin Schönthaler (AVS Martell) vor Jakob Niedermayr (AVS St. Pauls) und Felix Pitscheider (AVS Tiers).
Am Sonntag waren die 10- bis 13-Jährigen am Start. Bei den U12 war es bei den Buben sehr spannend, da Elias Sanin (AVS Meran) und Ennio Morganti aus Brescia ein Superfinale klettern mussten, das Elias für sich entschied. Dritter wurde Jonathan Kiem aus Meran.
Bei den Mädchen siegte die Maria Hofer (AVS Passeier), indem sie als einziger der Kategorie alle 16 Boulder durchsteigen konnte, vor Federica Mabboni (Arcoclimbing) und Mara Plaikner (AVS Brixen).
In der Kategorie U14 siegten Athleten von außerhalb der Region. Bei den Mädchen musste sich Jana Sanin (AVS Meran) wegen eines Versuches auf einem Topgriff der starken Sara Morandini (Roc Palace Brescia) geschlagen geben. Dritte wurde Carola Calabrese ebenfalls aus Brescia. Bei den Buben siegte Alessandro Castellani aus Verona vor Christoph Pfitscher (AVS Passeier) und Felix Kiem (AVS Meran).
Alle Ergebnisse im Einzelnen unten im Download.
Der nächste Bewerb findet am 23. Februar im Bouldern für die Kategorie U14 in Cavareno statt, mit einem Mannschaftsbewerb für die Kleinsten.

Im Bild: Beim Wettbewerb

Beiliegendes Foto von: Ulla Walder



Alpenverein
im April
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Ivone Stimpfl
Schriftführerin Ortsstelle Leifers
Habe auf Einladung von Freunden an Veranstaltungen und Wanderungen des AVS teilgenommen. Das gute Verhältnis, die nette Aufnahme und die stets freundliche Runde haben mich dazu bewogen Mitglied zu werden. Die Natur im Kreise von netten Menschen zu genießen ist sehr schön und entspannend. Ich kann jedem raten es einmal zu versuchen und ich bin sicher, er wird es nicht bereuen. Schade, dass ich nicht schon früher AVS-Mitglied war....
 


Wetter & Lawinenlage
Freitag
-4°
19°
Samstag
-4°
20°
Sonntag
-2°
21°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing