Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

2. Juniorcup 2019_20, U12-U16, Boulder, Tramin

2. Juniorcup 2019_20, U12-U16, Boulder, Tramin
 
 
26.01.2020 -
Die zweite Etappe des Juniorcups 2019/20 für die jüngeren Kategorien fand in der Sport- und Kletterhalle des AVS Tramin statt, was sich als idealer Austragungsort erwiesen hat. Es waren 230 Athleten im Alter zwischen 5 und 15 Jahren aus 18 verschiedenen Vereinen aus Südtirol, dem Trentino und Gastathleten aus dem Latium mit dabei.

Der Wettbewerb begann am Samstag mit den Kategorien U14 und U16. Die Boulder waren sehr abwechslungsreich und auf höchstem Niveau geschraubt. Bei den U14 schaffte keiner der Athleten die 12 Tops. Bei den Mädchen gewann wie schon beim ersten Juniorcup Matilda Moar aus Brixen. Sie konnte als einzige elf Tops knacken. Gefolgt wurde sie von den beiden Athletinnen des Boulder City Camilla Lopez Dallaserra als zweite und Emilia Santorum. Bei den Buben schafften die drei Erstplatzierten elf Tops und zwölf Zonen. Nur die Anzahl der Versuche bestimmte das Podium: Libero Feller (Arcoclimbing) vor Lukas Pixner und David Grasl (beide AVS Passeier).
Maximilian Hofer (AVS Gröden) schaffte als einziger Athlet bei den U16M alle zwölf Tops. Jonathan Pallhuber (AVS Bruneck) kletterte elfmal ganz nach oben und der Drittplatzierte Gioele Piffer aus Arco schaffte zehn Tops. Sofia Bellesini (Arcoclimbing) kletterte bei den U16 F zusammen mit Vanessa Kofler (AVS Passeier) alle Tops. Die Trentiner Athletin brauchte dafür einen Versuch weniger und siegte somit. Dritte wurde mit zehn Tops Maja Gritsch aus Bruneck.
Der Sonntag begann mit dem Teambewerb für die jüngsten Kletterkids. Die Kinder kletterten im Team und sammelten gemeinsam Punkte.
In der U12 ging es in der Einzelwertung um die Punkte. Deshalb gab es auch in beiden Kategorien ein Superfinale. Das war notwendig nachdem die zwei Erstplatzierten alle Tops auf Anhieb schafften. Das Superfinale war ein Gleichgewichtsboulder auf einer technische Platte. Bei den Mädchen kam Nina Hofer (AVS Sarntal) weiter als die zweitplatzierte Daniela Augscheller (AVS Passeier). Es gab zwei drittplatzierte gleichauf mit 12 Tops in 13 Versuchen: Nadja Insam aus Gröden und Jana Brenna (Arcoclimbing).
Bei den Buben wiederholte sich dieselbe Situation. Dort kletterten zwei Teamkollegen des AVS Meran um den ersten Platz. Daniel Oberrauch kam dabei einen Griff weiter als Pier Giulio Paglierani, der Sieger der ersten Etappe. Dritter wurde der Heimathlet vom AVS Tramin, Johannes Steinegger.

Die gesamten Ergebnisse gibt es im download.
Der Juniorcup wird unterstützt von SalewaAlperia und High Five.

Hier die Podiumsplätze:
U12M
1 Oberrauch Daniel AVS Meran
2 Paglierani Pier Giulio AVS Meran
3 Steinegger Johannes AVS St. Pauls
U12F
1 Hofer Nina AVS Sarntal
2 Augscheller Daniela AVS Passeier
3 Insam Nadja AS Gherdeina
3 Brenna Sofia Arcoclimbing
U14M
2 Feller Libero Arco Climbing
1 Pixner Lukas AVS Passeier
3 Grasl David AVS Passeier
U14F
1 Moar Matilda AVS Brixen
2 Lopez Dallaserra Camilla Boulder City ASD
3 Santorum Emilia Boulder City ASD
U16M
1 Hofer Maximilian AS Gherdëina
2 Pallhuber Jonathan AVS Bruneck
3 Piffer Gioele Arco Climbing
U16F
1 Bellesini Sofia Arco Climbing
2 Kofler Vanessa AVS Passeier
3 Gritsch Maja AVS Bruneck

Fotos: Daniel Steinegger

2. Juniorcup 2019_20, U12-U16, Boulder, Tramin
 
 
2. Juniorcup 2019_20, U12-U16, Boulder, Tramin
 
 
2. Juniorcup 2019_20, U12-U16, Boulder, Tramin
 
 

 



Alpenverein
im April
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Familie Seehauser
Sektion Welschnofen
Wir, Ludwig, Monika , Nane und Johannes Seehauser sind froh , dass es den AVS gibt.Durch die Mitgliedschaft beim AVS hat man sehr viele Vorteile: Das gemeinsame Wandern, die Kameradschaft, die guten Informationen, die angebotenen Ausbildungen und vor allem die super Versicherung die da ist, wenn man sie braucht !
...
 


Wetter & Lawinenlage
Mittwoch
-8°
18°
Donnerstag
-6°
19°
Freitag
-4°
20°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing