Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Angelika Rainer auf Kanadatour

Angelika Rainer auf Kanadatour
 
 
19.02.2014 -

Die längere Kletterpause im Weltcupzirkus nutze Angelika Rainer vom AVS Meran für eine spannende Kletterreise nach Kanada. Es gelingt ihr die Begehung der schwierigsten Eiskletterroute “Clash of the titans” WI10+.


Die 150 m hohe Grotte mit einem riesigen Wasserfall, Helmcken Falls, der kontinuierlich Tropfen auf die Wände der Höhle spritzt und so fantastische Figuren und Eiszapfen zaubert, ist das begehrte Ziel vieler Spitzenkletterer, so auch von Angelika Rainer, welche zur Zeit mit nur zwei Punkten Rückstand auf die Russin Maria Tolokonina an der Spitze des Eiskletterweltcups steht.
Helmcken Falls liegt in den Rockymountains, sechs Autostunden von Vancouver. „Seit ich vor Jahren Bilder von den ersten Kletterrouten dort gesehen hatte, war dieser Ort eindeutig auf meiner Adventurelist,“ beteuert Angelika Rainer. Weiter meint sie: „Diese Reise entpuppte sich wirklich als mein bisher größtes Abenteuer. Bereits der Abstieg in einem sehr steilen Wald mit zwei Abseilstellen, einer davon entlang einem 20 Meter hohen Wasserfall, ist nicht alltäglich. Hinter einem Felsvorsprung findet man dann die gigantische Grotte vor sich, versehen mit unzähligen, gigantischen Eiszapfen. Hier ist Vorsicht gefragt, da diese sich unvorhergesehen lösen können, vor allem wenn die Temperatur auf 0°C steigt. Außerdem ist es bei den aktuellen Bedingungen nicht leicht, die bestehenden Routen zu finden, da die Bohrhaken meist total mit Eis bedeckt sind, zudem muss man die Linien von den großen Eisblöcken befreien, bevor man sie klettern kann. Dies ist je nach Bedingungen nicht immer leicht und kann sich auch als zu gefährlich entpuppen, wie es bei der Route “Wolverine” der Fall war, die ich anfangs versuchen wollte."
Die Route “Clash of the titans” wurde letzte Woche von Tim Emmett und Klemen Preml geklettert, zwei ausgezeichneten Eiskletterern, die zusammen mit Will Gadd, die Routen in Helmcken Falls erschlossen, eingebohrt und erstbegangen haben.
Auf deren Aufforderung hin, versuchte Angelika Rainer die Route und nach 2 Tagen gelang ihr der Durchstieg, der mit WI10+ bewerteten Route.
„Die Kletterei auf diesem überhängenden Eis ist etwas Besonderes und für mich war es das schwierigste Eis, das ich je versucht hatte. Anfangs hatte ich das Gefühl, die Eiszapfen müssten bei Belastung alle brechen. Nach einer ersten Besichtigung fasste ich jedoch Vertrauen zu dieser einzigartigen Kletterei. Dieses Abenteuer ist für mich ein unvergessliches Erlebnis und ich bedanke mich bei Tim und Klemen für ihre Gastfreundschaft und ihre Motivation und bei Marco und Klaus für ihre Gesellschaft und die wunderbaren Bilder“, sagt Angelika zu ihrer Begehung.
Gespannt schauen wir nun nach Uta in Russland, wo der letzte und entscheidende Weltcupbewerb im Eisklettern stattfindet. Maria Tolokonina und Angelika Rainer haben nur zwei Punkte Unterschied. Angelika gibt sich zuversichtlich: „Ich bin in Topform. Natürlich ist ein Wettkampf unberechenbar, aber ich gebe mein Bestes und weiß dass ich sehr gut vorbereitet bin!“

Foto: Klaus dell´Orto/Berghaus
Im Bild: beeindruckende Eisformationen, beindruckende Leistung




Alpenverein
im April
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Lydia
Sektion Welschnofen
Mutter von 2 Kindern, seit über 25 Jahren Mitglied im AVS, weil ich mir meine Freizeit nicht ohne Natur, Berge, Wasser, Wetter, Menschen, Gefühle, Spaß, Hetz, vorstellen kann! ...
 


Wetter & Lawinenlage
Freitag
-4°
19°
Samstag
-4°
20°
Sonntag
-2°
21°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing