Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Arge Alp Sportkletterbewerb in St. Gallen (CH)

Arge Alp Sportkletterbewerb in St. Gallen (CH)
 
 
05.11.2012 -
Zum zweiten Mal in der Geschichte der „Arge Alp Sport“ wurde am vergangenen Wochenende (26.-28. Oktober) ein Arge-Alp-Bewerb im Sportklettern ausgetragen. Der Südtiroler Landeskader war mit 17 Athleten dabei und fuhr hinter den souveränen Tirolern den zweiten Platz in der Mannschaftswertung ein.
Bild: Südtiroler Mannschaft mit "Preisglocke"
Foto: Andi Sanin

Die Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer, kurz Arge Alp, ist auch im Sport verankert. In drei Wintersport- und sechs Sommerdisziplinen gibt es mittlerweile länderübergreifende Bewerbe. Nach dem Arge-Alp-Meeting im vergangenen Jahr im Imst, wurde am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal auch ein Sportkletterwettkampf ausgetragen – dieses Mal im beeindruckenden Kletterzentrum St. Gallen. Insgesamt 130 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 15 Jahren aus den Regionen Bayern, Salzburg, Tirol, Vorarlberg, Graubünden, St. Gallen, Trentino und Südtirol maßen sich im Rahmen des hervorragend organisierten „Arge Alp Sport“ in der Disziplin „Lead“.
Die Konkurrenz war stark, zwei Qualifikationsrouten galt es in der 17 Meter hohen Kletterhalle zu bewältigen, die besten Zehn je Kategorie erreichten das Finale. Von den 17 Südtiroler Teilnehmern waren das immerhin 13 Athleten. Filip Schenk (AS Gröden) und David Oberprantacher (AVS St. Leonhard) kletterten schließlich auf den zweiten und dritten Platz in der Kategorie U14 männlich und erreichten somit die einzigen Podiumsplätze; weitere Top-6-Ränge fuhren Jana Sanin (4. Platz U12 weiblich), David Piccolruaz (5. Platz U14 männlich), Marion Senoner (5. Platz U16 weiblich) und Titus Prinoth (5. Platz U16 männlich) ein. Die übrigen Mitglieder des Landeskaders hatten im Finale etwas Pech und blieben im Gegensatz zur Qualifikationsrunde hinter den Erwartungen.
Trotz des guten zweiten Platzes in der Gesamtwertung hinter den starken Tirolern und knapp vor Salzburg zeigen sich die Südtiroler Landestrainer nur bedingt zufrieden. Der große Rückstand auf Tirol ist Tadel und zugleich Ansporn für die kommenden Monate. 2013 wird die Veranstaltung in Graubünden ausgetragen.
In der Jahreswertung der „Arge Alp Sport“, in der die Ergebnisse alle neun Sportdisziplinen einfließen, liegt nun Südtirol zusammen mit St. Gallen und Bayern auf dem hervorragenden ersten Platz.
Unten im Download alle Ergebnisse.

Arge Alp Sportkletterbewerb in St. Gallen (CH)
 
 
Arge Alp Sportkletterbewerb in St. Gallen (CH)
 
 
Arge Alp Sportkletterbewerb in St. Gallen (CH)
 
 

 



Alpenverein
im August
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Luis Vonmetz
ehem. Erster Vorsitzender des AVS
Oft frage ich mich, was wäre anders, was würde fehlen in unseren Tälern, Dörfern und Städten, wenn es den Alpenverein nicht gäbe. Die Antwort kann wohl nur sein, dass alle ärmer wären....
 


Wetter & Lawinenlage
Montag
11°
29°
Dienstag
12°
29°
Mittwoch
11°
29°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2019 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing