Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Italienmeisterschaften LEAD 2016

Italienmeisterschaften LEAD 2016
 
 
08.12.2016 -
Andrea Ebner (AVS Brixen) ist in Hochform. Sie konnte bei den Italienmeisterschaften im Schwierigkeitsklettern (Lead) in Cavareno (Trentino) gleich zwei Titel holten: den Sieg in der Kombinationswertung und den Vizemeistertitel im Schwierigkeitsklettern. David Piccolruaz (AVS Meran) wurde zweiter in der Kombinationswertung. Eine weitere Genugtuung aus Südtiroler Sicht war die Ehrung der Athleten Michael Piccolruaz (AVS Meran) und Andrea Ebner aufgrund ihrer Leistungen der vergangenen Saison.
Zur Eröffnung der neuen Kletterstruktur im Sportzentrum von Cavareno wurden die Italienmeisterschaften im Schwierigkeitsklettern ausgetragen. Vor einem begeisterten und zahlreichen Publikum zeigte die talentierte Brixnerin Andrea Ebner (AVS Brixen) eine tolle Leistung. Sie musste sich nur von der jungen Ausnahmeathletin Laura Rogora aus Rom geschlagen geben. Diese holte zum zweiten Mal in Folge den Italienmeistertitel. Dritte wurde die erfahrene Athletin Jenny Lavarda von der Heeressportgruppe. Die Kombinationswertung wurde aus allen drei Disziplinen ermittelt, also im Schwierigkeitsklettern (lead), Bouldern und Schnelligkeitsklettern (speed). Andrea Ebner gewann diese mit großem Vorsprung auf die zweitplatzierte Asja Gollo aus Turin und der Speedspezialistin Elisabetha Dalla Brida aus Mezzolombardo.
Bei den Männern gab es ein spannendes Finale. Stefano Ghisolfi (Polizeisportgruppe) kletterte die sehr schwierige Finalroute top. Das gelang nur noch einem Athleten und zwar Francesco Vettorata aus Belluno. Aufgrund des besseren Ergebnisses im Halbfinale wurde Francesco Vettorata somit verdienter Italienmeister 2016. Eine beeindruckende Leistung zeigte der junge Giorgio Bendazzoli aus Schio. Er scheiterte nur einen Griff unterm Top und wurde somit dritter. Mit Filip Schenk, Lorenzo Sinibaldi und David Oberprantacher waren gleich drei Landeskaderathleten im Finale der Besten Italiens. Sie kamen auf die Ränge sechs (Schenk), neun(Sinibaldi) und elf(Oberprantacher). Bei der Gesamtwertung der Männer haben wir ein weiteres Südtiroler Topergebnis. David Piccolruaz (AVS Meran) wurde zweiter hinter Marcello Bombardi (Militärsportgruppe) und vor Leonardo Gontero (B-Side Turin). Die Mannschaftswertung ging an den Sportverein Climband Belluno. Der AVS Brixen kam auf den ausgezeichneten zweiten Platz vor El Maneton aus Schio.
Der italienische Fachsportverband FASI nutzte die sportliche Gelegenheit fünf verdiente Sportkletterer des Jahres 2016 auszuzeichnen. Unter den geehrten Athleten befanden sich zwei Südtiroler Landeskaderathleten: Andrea Ebner, welche bei den Weltmeisterschaften auf den vierten Kombinationsrang kam und Michael Piccolruaz, der in dieser Saison einen zweiten Podestrang im Weltcup erreichte.
Hier die Platzierungen der Südtiroler Athleten:
Italienmeisterschaften Lead Frauen:
1. Laura Rogora (Rom)
2. Andrea Ebner (AVS Brixen)
3. Jenny Lavarda (Forstsportgruppe)
9. Elisabeth Lardschneider (AVS Gröden)
9. Amelie Resch (AVS Brixen)
14. Nora Rainer (AVS Meran)
16. Jana Messner (AVS Brixen)
16. Katrin Mair (AVS Brixen)

Italienmeisterschaften Lead Männer:
1. Francesco Vettorata (Belluno)
2. Stefano Ghisolfi (Polizeisportgruppe)
3. Giorgio Bendazzoli (Schio)
6. Filip Schenk (AVS Brixen)
9. Lorenzo Sinibaldi (AVS Gröden)
11. David Oberprantacher (AVS Meran)
12. Janluca Kostner (AVS Gröden)
12. Felix Kiem (AVS Meran)
15. Juri Unterkofler (AVS Brixen)
17. David Piccolruaz (AVS Meran)
Italienmeisterschaften Kombinationswertung Frauen:

1. Andrea Ebner (AVS Brixen)
2. Asja Gollo (Turin)
3. Elisabetta Dalla Brida (Mezzolombardo)
Italienmeisterschaften Kombinationswertung Männer:
1. Marcello Bombardi (Heeressportgruppe)
2. David Piccolruaz (AVS Meran)
3. Leonardo Gontero (Turin)

Im Bild: das Podium der Frauen; die geehrten Athleten Andrea und Michael, Manschaftswertung, Podium Männer Kombi
Fotos: Edoardo Alimonta

Italienmeisterschaften LEAD 2016
 
 
Italienmeisterschaften LEAD 2016
 
 
Italienmeisterschaften LEAD 2016
 
 

 



Alpenverein
im Dezember
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Christian Kaufmann
Sektion Welschnofen
Der AVS ist Kindheitserinnerung, Begegnung am Berg und im Tal. Alpenverein bedeutet Ausbildung, Freundschaft und Rücksicht. Er bietet einen Weg zum Berg, Geselligkeit und Wohlgefühl und vermittelt die Hoffnung, dass es hinter jedem Horizont weitergeht …...
 


Wetter & Lawinenlage
Freitag
-15°
Samstag
-15°
Sonntag
-15°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Pec
Web www.alpenverein.it
© 2018 Alpenverein Südtirol - MwSt-Nr. & St-Nr. 00370470213 / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing